SPD Plochingen

Herzlich willkommen

Deine Zukunft ist meine Zukunft



Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Plochinger SPD-Homepage,

als Vorsitzende des Ortsvereines begrüße ich Sie herzlich und wünsche Ihnen, daß Sie auf unseren Seiten viel Interessantes entdecken.

Wir informieren Sie auf diesen Seiten über unsere Arbeit, aktuelle Themen und Termine. Sie können sich auch ein Bild von den engagierten Menschen in der SPD Plochingen machen.

Wenn Sie mit uns ins Gespräch kommen wollen, Fragen haben, Anregungen geben oder Vorschläge machen wollen – sprechen Sie uns an oder schreiben Sie. Wir freuen uns auf Sie!

Twitter
Facebook
Google+

Viel Spaß beim Surfen!

Ihre Margarete Bihl

 

Veröffentlicht in Ankündigungen
am 25.07.2016 von Christen in der SPD Baden-Württemberg

Wir freuen uns, Euch wieder zu einer interessanten Veranstaltung in Stuttgart einladen zu können:
„Die neue soziale Frage – sozialpolitische Konzepte in ethischer Sicht“
Dr. Katja Winkler und Dr. Lars Castellucci, MdB
25.7.2016 um 18.30 Uhr im Gemeindehaus der Friedensgemeinde (Schubartstraße 12, 70190 Stuttgart).
Katja Winkler
ist Sozialethikerin und arbeitet an der katholisch-theologischen Fakultät der Universität Tübingen. In ihrem Vortrag stellt sie praxisbezogen die Armutsfrage in den Mittelpunkt und wird uns kritisch verschiedene „Verschleierungsstrategien“ erläutern: Sie möchte zeigen, dass Menschen, die im Wohlfahrtsstaat von Armut betroffen sind, mit ihren Interessen in der gesellschaftlichen Diskussion gar nicht mehr vorkommen, also letztlich keine Stimme haben. Sie definiert Armut nicht allein als materiellen Mangel, sondern auch als Mangel an gesellschaftlicher Teilhabe und individuellen Verwirklichungschancen. Armut führt zu Exklusion und gesellschaftlicher Desintegration und gefährdet damit auf lange Sicht die Demokratie.
Lars Castellucci ist Professor für nachhaltiges Management an der „Hochschule der Wirtschaft für Management“ in Mannheim, seit 2013 Bundestagsabgeordneter und als solcher u.a. Mitglied im Innen- und Europaausschuss, stellv. Vorsitzender des parlamentarischen Beirats für nachhaltige Entwicklung und Sprecher der AG Demokratie der SPD-Bundestagsfraktion. Er wird zur aktuellen Flüchtlings- und Migrationsthematik Stellung beziehen und uns ver-schiedene Initiativen aus dem Bund und diverse Integrationskonzepte vorstellen.
Im zweiten Teil unserer Veranstaltung wollen wir versuchen, einen regionalen Arbeits-kreis „Christen und SPD“ in Stuttgart auf den Weg zu bringen.

Veröffentlicht in Landespolitik
am 24.07.2016 von SPD Baden-Württemberg

Der SPD-Landesvorstand hat Leni Breymaier einstimmig als neue Landesvorsitzende vorgeschlagen. „Ich habe richtig Lust auf diese Aufgabe“, sagte die bisherige Landeschefin von ver.di auf der Klausurtagung des Vorstands.

Veröffentlicht in Veranstaltungen
am 14.07.2016 von SPD 60 plus Ba-Wü

Unter dem Titel „Der Mensch im Mittelpunkt – Unser Gesamtkonzept Pflege“ hatte die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Seniorinnen und Senioren (SPD 60 plus) Baden-Württemberg zu einer Diskussionsveranstaltung ins Dienstleistungszentrum des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) in Stuttgart eingeladen.

„Unsere Gesellschaft wird immer älter und die Zahl der Pflegebedürftigen steigt kontinuierlich an – inzwischen auf rund 2,6 Millionen allein in Deutschland. Diese Menschen wollen in Würde und möglichst in ihrer gewohnten Umgebung alt werden“, betonte der 60 plus-Landesvorsitzende Lothar Binding MdB in seiner Einführung. Macit Karaahmetoglu, Vorstandsvorsitzender des ASB Region Stuttgart, hielt ein Grußwort.

In ihrem Impulsvortrag sprach Hilde Mattheis MdB, Gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, über die bereits umgesetzten und zukünftigen Reformvorhaben im Bereich Pflege. „Wie im Koalitionsvertrag vereinbart wollen wir die Situation der Pflegebedürftigen, ihrer pflegenden Angehörigen und der Menschen, die in der Pflege arbeiten, verbessern. Die Unterstützung und Sicherung der Teilhabe ausweiten, Pflegepersonen weiter entlasten, gute Arbeit für Pflegefachkräfte ermöglichen und die Pflegeinfrastruktur ausbauen - das sind unsere Ziele“, so Hilde Mattheis. In den vergangenen Jahren wurden das Gesetz zur besseren Vereinbarkeit von Pflege und Beruf, das Hospiz- und Palliativgesetz und die Pflegestärkungsgesetze (PSG) I und II verabschiedet. Mit nunmehr fünf Pflegegraden haben auch demenziell Erkrankte Anspruch auf Leistungen aus der Pflegeversicherung. Die Pflegeleistungen wurden erhöht. Mehr Unterstützung für pflegende Angehörige bringt u.a. der Ausbau der Tagespflege. Gegen Abrechnungsbetrug müsse entschieden vorgegangen werden. Skeptisch sieht Hilde Mattheis den Pflegefonds, der auf Druck von CDU/CSU eingerichtet worden war - als Rücklage, um künftige Beitragserhöhungen abzumildern. „Dieses Geld käme – nicht zuletzt angesichts der derzeitigen Zinsentwicklung - besser direkt den Pflegebedürftigen zugute. Mit dem kürzlich vom Bundestag verabschiedeten PSG III sollen Pflegequalität und Versorgung auf kommunaler Ebene verbessert werden. Derzeit werde an einer Reform der Pflegeberufeausbildung gearbeitet. „Wir wollen eine generalisierte Grundausbildung mit weiterer Spezialisierung für Pflege, Kinderpflege und Altenpflege. Das schafft mehr Durchlässigkeit für die Beschäftigten“, so Hilde Mattheis weiter.

Veröffentlicht in Landespolitik
am 14.07.2016 von SPD Baden-Württemberg

Gasdruckregelanlage der EnBW (Bild: EnBW; Lizenz: CCBYSA)

Die SPD hat die Absicht der CDU, den Abgeordneten Willi Stächele in den EnBW-Aufsichtsrat zu entsenden, als „handfesten Skandal“ bezeichnet. Nach Medienberichten soll der ehemalige Finanzminister nach dem Willen der CDU-Landtagsfraktion in das Aufsichtsgremium des Energieunternehmens einziehen.

Veröffentlicht in Landespolitik
am 13.07.2016 von SPD Baden-Württemberg

SPD-Landesvorsitzender Nils Schmid spricht sich im Interview mit der SÜDWEST PRESSE dafür aus, die AfD als Gesamtpartei vom Verfassungsschutz beobachten zu lassen. Wir veröffentlichen das Interview hier im Volltext.

Termine

Alle Termine öffnen.

05.09.2016, 19:00 Uhr - 05.09.2016 AfA-Landesvorstand

13.09.2016, 10:30 Uhr - 14:00 Uhr 60 plus-Landesvorstand

16.09.2016, 17:30 Uhr - 20:00 Uhr ASF-Landesvorstand

Alle Termine

 

Counter

Besucher:1357646
Heute:17
Online:3