AfA-Bundeskonferenz 2018

Veröffentlicht am 30.04.2018 in Veranstaltungen
 

Die AfA-Bundeskonferenz fand vom 27. bis 29. April 2018 in der Meistersingerhalle in Nürnberg statt und stand unter dem Motto "Der Mensch im Mittelpunkt: Leben - Arbeit - Zukunft". Baden-Württemberg hat mit 15 Delegierten an der Bundeskonferenz teilgenommen.

Zu Beginn am Freitag gab es zahlreiche Grußworte, u.a. vom Nürnberger Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly, von Vertretern der Gewerkschaften IG Metall, IG BAU, GdP, sowie der Bundesvorsitzenden der SPD 60 plus, Lothar Binding, und der AGS, Ralph Weinbrecht. Höhepunkt des Freitags war die Rede der Parteivorsitzenden und Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion Andrea Nahles, in der sie auf die Herausforderungen der Zukunft - insbesondere durch die Digitalisierung - einging. Einerseits gingen dadurch Arbeitsplätze verloren, andererseits entstünden neue. Wichtig sei es, eine solidarische Politik zu machen, die unser Land gerecht und modern in die Zukunft führt. Eine Politik, die Chancen und Risiken der Digitalisierung richtig erkennt und z.B. auf den Fachkräftemangel mit Qualifizierung reagiert.

Die Neuwahl des gesamten AfA-Bundesvorstands fand ebenfalls am Freitag statt. Dabei wurde Klaus Barthel erneut als AfA-Bundesvorsitzender bestätigt. Der baden-württembergische AfA-Landesvorsitzende Udo Lutz gehört dem 21-köpfigen Bundesvorstand weiterhin als Stellvertretender Bundesvorsitzender an.

Am Samstag begrüßte Natascha Kohnen, stellv. Parteivorsitzende und Spitzenkandidatin in Bayern, die rund 250 Delegierten. Nach thematischen Inputs konnten die Delegierten in vier Workshops intensiv diskutieren. Nachmittags standen Reden von Hubertus Heil, Bundesminister für Arbeit und Soziales, und SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil auf dem Programm. Hubertus Heil sprach wichtige Themen wie Hartz IV oder die Stabilisierung des Rentenniveaus an. Er setze sich für einen sozialen Arbeitsmarkt ein, der Langzeitarbeitslosen eine Perspektive geben wird. Lars Klingbeil betonte die Bedeutung der Arbeitsgemeinschaften, insbesondere der AfA.

Udo Lutz und Klaus Barthel begrüßen Bundesminister Hubertus Heil (v.r.)

Der letzte Konferenztag war der Antragsberatung gewidmet. Dank konzentrierter Arbeit konnten alle Anträge des 320-seitige Antragsbuch bearbeitet werden, bevor der alte und neue Bundesvorsitzende Klaus Barthel die Delegierten verabschiedete.


Weitere Infos:

https://afa.spd.de/termine/bundeskonferenz-2018

 

 

Homepage AfA Baden-Württemberg

Termine

Alle Termine öffnen.

25.06.2018, 18:15 Uhr - 21:00 Uhr AGS-Landesvorstand

26.06.2018, 20:00 Uhr - 21:00 Uhr AfA-Landesvorstand

29.06.2018, 13:00 Uhr - 01.07.2018, 15:00 Uhr ASF-Bundeskonferenz

Alle Termine

Counter

Besucher:1357661
Heute:38
Online:1

WebsoziInfo-News

20.06.2018 19:00 Wir haben viel vor. Und Lust auf morgen.
Wir wollen Bewegung: zum Besseren, nach vorn. Wir wollen in einer Welt, die sich immer schneller dreht, mehr von dem, was uns wichtig ist: Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität. Darum machen wir uns auf für ein besseres Land. In einem besseren Europa. Wenn wir den Mut haben für große Ideen und neugierig sind, werden wir das

20.06.2018 18:10 Ungarn plant Angriff auf die Zivilgesellschaft
Die rechtskonservative Regierung Ungarns will Nichtregierungsorganisationen (NGOs), die Flüchtlinge in Ungarn unterstützen, mit einer Strafsteuer belegen. Heute wurde diese Steuer in Höhe von 25 Prozent auf ausländische Spenden beschlossen. „Das Gesetzespaket der ungarischen Regierung ist ein Angriff auf den ungarischen Rechtsstaat und alle Menschen, die sich für grundlegende Menschenrechte einsetzen. Sollte das ungarische Parlament dieses

20.06.2018 17:45 Achim Post: Begrüße Merkels Ja zu einem Investitionsbudget in der Eurozone
SPD-Fraktionsvize Achim Post begrüßt die Einigung zwischen Kanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron auf eine engere Zusammenarbeit zur Stärkung Europas. Er erwartet nun weitere Schritte auf dem EU-Reform-Gipfel. „Der gestrige Tag war ein guter Tag für alle, die Europa stärken und nicht schwächen wollen. Deutschland und Frankreich haben deutlich gemacht, dass sie gemeinsam für ein starkes Europa

20.06.2018 17:21 Deutsch-französisches Ministertreffen: umfassender Fahrplan für Weiterentwicklung der EU
In Meseberg haben sich Angela Merkel und Emmanuel Macron auf weitreichende Reformvorschläge für die Eurozone und die europäischen Institutionen geeinigt. Die SPD-Bundestagsfraktion begrüßt das Reformpaket, das beim EU-Gipfel Ende kommender Woche mit den übrigen Mitgliedstaaten beraten werden wird. „In einer Zeit, in der die Errungenschaften des geeinten Europas von nationalistischen, antieuropäischen Kräften infrage gestellt werden,

19.06.2018 21:15 Die Zeit drängt: nachhaltigere Landwirtschaft jetzt
Eine nachhaltigere und zukunftsweisende Landwirtschaft entsteht nicht von allein. Eine Chance bietet der Reformprozess zur Gemeinsamen europäischen Agrarpolitik (GAP) nach 2020. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert deshalb, Anreize in der EU-Agrarpolitik zu schaffen, die nachhaltiges und umweltschonendes Wirtschaften belohnen. Die Bundesregierung muss sich für eine leistungsorientierte Förderung einsetzen, die den Herausforderungen wie Klimaschutz, Biodiversität, Tierwohl und der

Ein Service von info.websozis.de