Erneuerung mit Leben füllen

Veröffentlicht am 10.03.2018 in Landespolitik
 

Auf einer Konferenz der SPD-Kreisvorsitzenden aus Baden-Württemberg in Stuttgart herrschte Einigkeit, die Erneuerung der SPD nach dem Mitgliedervotum im weiteren Jahresverlauf mit Leben zu füllen. „Wir bringen uns dazu konstruktiv auf Bundesebene ein, wir haben aber vor allem unseren eigenen Landesverband im Blick“, erklärte die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier am Samstag. „Das Ziel ist, dass wir im Herbst die Beschlüsse fassen, die uns hier weiter nach vorne bringen.“ Am 24. November werde dazu der ordentliche Landesparteitag der SPD in Sindelfingen stattfinden.

Sieben Prozent mehr Mitglieder in 2018

Personell finde die Erneuerung der Landes-SPD de facto schon seit vielen Monaten mit tausenden Neumitgliedern statt, erläuterte Breymaier. Allein in den ersten zweieinhalb Monaten des Jahres 2018 habe es einen Zuwachs der Mitgliedschaft von sieben Prozent gegeben. Auch inhaltlich werde an der Erneuerung weitergearbeitet. Auf dem nächsten Landesparteitag am 28. April in Bruchsal werde der digitale Wandel der Arbeitswelt im Mittelpunkt stehen, so die SPD-Chefin - mit dabei auch SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil.

Boos: „Kommunalwahl 2019 fest im Blick“

Landes-Generalsekretärin Luisa Boos betonte, auch bei der strukturellen Erneuerung der SPD sei man bereits mitten in der Diskussion. In mehreren Arbeitsgruppen gehe es intensiv um Fragen, wie die SPD „echte Mitmachpartei“ werden könne, wie die gesellschaftliche Vernetzung verbessert oder die Gremienarbeit noch effizienter ausgerichtet werden könne. Gerade im Hinblick auf die Europa- und Kommunalwahlen im nächsten Jahr liefen die Vorbereitungen schon auf Hochtouren, so Boos: „Wir haben die Kommunalwahl 2019 fest im Blick.“

Wahlrecht: Beschlusslage bekräftigt

Was die aktuelle Themenlage in Baden-Württemberg betrifft, so stand bei der SPD-Konferenz die Reform des Landtagswahlrechts im Vordergrund. Dabei wurde die Beschlusslage der Landes-SPD unterstrichen, die die Einführung einer Landesliste insbesondere zur Erhöhung des Frauenanteils im Landtag vorsieht.

Außerdem unterstützt der SPD-Landesvorstand einen Volksantrag des Vereins „Mehr Demokratie“, der die Einführung von Bürgerentscheiden auch in Landkreisen ermöglichen will. „Mehr Demokratie“ setzt sich seit vielen Jahren für direkte Demokratie und Bürgerbeteiligung ein. Sarah Händel, Geschäftsführerin des Vereins in Baden-Württemberg, zeigte sich dabei auch angetan vom Mitgliedervotum der SPD zum Koalitionsvertrag: „Die SPD war hier ein Vorbild in Sachen Basisdemokratie.“

 

Homepage SPD Baden-Württemberg

Termine

Alle Termine öffnen.

15.12.2018, 10:30 Uhr Landesvorstand

15.12.2018, 17:00 Uhr Jahreshauptversammlung Juso Regio AG
Am Samstag, 15. Dezember findet ab 17 Uhr die Jahreshauptversammlung der Juso Regio AG im Jugendhaus am Bahnhof (J …

16.12.2018, 11:00 Uhr Juso-Landesausschuss

Alle Termine

Counter

Besucher:1357661
Heute:52
Online:2

WebsoziInfo-News

12.12.2018 19:10 Ausbildungsbilanz 2018: Eine starke Ausbildung für alle
Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat heute seine Ausbildungsbilanz für 2018 vorgestellt. Die Bilanz wirft Licht und Schatten. Sie macht deutlich, dass die Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBIG) überfällig ist. Die bisher bekannten Vorschläge der Bundesbildungsministerin greifen noch in jeder Hinsicht viel zu kurz. Wir wollen mit der Modernisierung das weltweit anerkannte, kooperative Zusammenspiel von Sozialpartnern, Staat

11.12.2018 20:45 10 Jahre Lebensmittel ohne Gentechnik sind ein großer Erfolg
Eine im Auftrag der SPD-Bundestagsfraktion erstellte Analyse zeigt, dass ‚Ohne Gentechnik‘ ein sehr erfolgreiches Marktsegment ist. Seit zehn Jahren gelten für das Label klare und strenge gesetzliche Vorgaben. Angebot und Nachfrage nach Milch, Eiern, Käse und Fleisch von Tieren, die ohne Gentechnik gefüttert wurden, wachsen weiter. „Das freiwillige Label ‚Ohne Gentechnik‘ sorgt für mehr Transparenz für

11.12.2018 20:41 Gute-Kita-Gesetz: mehr Qualität, weniger Gebühren
Der Bundestag beschließt diese Woche das Gute-Kita-Gesetz. Katja Mast sagt: Der Bund investiert 5,5 Millarden Euro für gute Kitas – und damit für gute Kinderbetreuung. „Das Gute-Kita-Gesetz kommt! Damit lösen wir unser Versprechen ein: mehr Qualität, weniger Gebühren.  Für die SPD-Bundestagfraktion ist klar: Jedes Kind muss die gleichen Chancen auf gute Kinderbetreuung haben. Dafür investiert der Bund

11.12.2018 20:37 Patienten brauchen eine sichere Versorgung mit Arzneimitteln
Die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagfraktion, Sabine Dittmar, äußert sich zu den Vorschlägen zur Weiterentwicklung der Apotheken, die Gesundheitsminister Spahn heute vorgestellt hat. „Seit dem EuGH-Urteil haben wir mit der Diskussion über das RX-Versandhandelsverbot zwei Jahre verloren. Die Vorschläge, die Gesundheitsminister Spahn jetzt vorgelegt hat, sind uns teilweise gut bekannt. Wir selbst haben sie in ähnlicher Form schon vor Monaten in

09.12.2018 19:38 Europa ist die Antwort
Die kommenden Jahre werden entscheidend dafür sein, ob wir die großen Aufgaben der Zeit gemeinsam anpacken – und bewältigen. Ob wir der europäischen Idee neuen Schub geben. Oder ob der Weg zurück führt in nationalstaatliches Klein-Klein – und wir die Weltpolitik der anderen nur an der Seitenlinie kommentieren und erdulden. Um nichts weniger geht es

Ein Service von info.websozis.de