21.03.2019 in Pressemitteilungen von SPD Esslingen am Neckar

SPD will Verkehrsprobleme gemeinsam lösen

 
Andreas Koch

„Die Bürgerschaft hat ein Recht darauf, dass sich die kommunale Politik gemeinsam und mit ihr zusammen um eine Lösung der Verkehrsprobleme bemüht. Dümmliche Polemik hilft dagegen nicht weiter.“ Mit dieser Aussage reagiert Andreas Koch, der Vorsitzende der SPD-Gemeinderatsfraktion, auf eine Pressemitteilung des CDU-Stadtverbands. In ihr hatte dessen Vorsitzender Tim Hauser das von der Verwaltung jüngst vorgelegte „Paket zur Optimierung des Verkehrsflusses während der Großbaustellen“ mit dem Satz kommentiert: „Nach monatelangem Druck der CDU kommt die SPD-Rathausspitze nun zumindest langsam in die Gänge.“ Das will Koch so nicht stehen lassen: „Der wiederholte Versuch der CDU, sämtliche baustellenbedingte Probleme der SPD in die Schuhe zu schieben, ist durchschaubar und billig. Schließlich haben die für Verkehrsfragen hauptsächlich zuständigen Bürgermeister Wallbrecht (Freie Wähler) und Raab (CDU) alles, nur kein Parteibuch der SPD.“

 

20.03.2019 in Ortsverein von SPD Wendlingen

SPD-Ortsverein bedankt sich bei allen Teilnehmern der Markungsputzete

 

Ob Plastiktüten, Zigarettenkippen, Flachmänner, Feuerzeuge oder sogar silberne Weihnachtssterne in Hülle und Fülle – es gibt nichts, was nicht in der freien Landschaft entsorgt wird. Die Markungsputzete am vergangenen Samstag bewies wieder eindrucksvoll, dass noch immer nicht jeder verstanden hat wie wichtig es ist unsere Natur zu schützen.  

 

19.03.2019 in Kommunalpolitik von SPD Denkendorf

Nominierung der Kandidaten zur Kreistagswahl

 

Nominierung der Kandidaten zur Kreistagswahl 2019

Am vergangenen Mittwoch haben die Mitglieder der SPD Ortsvereine Denkendorf, Neuhausen, Wolfschlugen die Kandidaten für den Wahlkreis 10 nominiert.

Eine ausgewogene Mischung der Kandidaten aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Bereichen, mit hohem ehrenamtlichem Engagement, sei es im Gemeinderat, in einer Gewerkschaft, in Vereinen oder bei der Feuerwehr, quer durch die Generationen stellt die Aufstellung der Kandidaten ein breites Spektrum aus den Gemeinden dar.

„Eine ausgezeichnete Basis, um im Kreistag sozial, engagiert und weltoffen die Belange unserer Wähler zu vertreten“, so Barbara Fröhlich, Gemeinderätin und Ortsvereinsvorsitzende aus Denkendorf. Folgende Kandidaten wurden nominiert:

1. Barbara Fröhlich, Denkendorf, 2. Erich Bolich, Neuhausen, 3. Jens Arnold, Wolfschlugen, 4. Julitta Törpe, Neuhausen, 5. Ulrich Broschke, Denkendorf, 6. Roman Krieger, Neuhausen, 7. David Warneck, Denkendorf

 

19.03.2019 in Gemeinderatsfraktion

Wir sagen weiter Ja zum Hallenbadneubau beim Unteren Schulzentrum

 

Der zur Realisierung erforderliche „Städtebauliche Architektenwettbewerb“ für die Gestaltung des Burgplatzes muss im Jahr 2020 gestartet werden.

Im Terminplan des vom Gemeinderat Ende 2016 beschlossenen Masterplanes „Unteres Schulzentrum“ ist u.a. für die Durchführung eines „Städtebaulichen Architektenwettbewerbes“ für die Gestaltung des Burgplatzes ein Zeitfenster von 2018 bis 2023 vorgesehen, mit vorhergehender interner Klärung und Festlegung der Wettbewerbsanforderungen. In der Zeitschiene waren von der Verwaltung zunächst für das Jahr 2024 unter anderem der Rückbau des seit mehreren Jahren wegen „Asbestverseuchung“ geschlossenen, nicht mehr sanierbaren Hallenbades und die Neubauplanung vorgesehen, die Realisierung dann im Jahr 2025. Es ist unseren fortwährenden Bemühungen im Gemeinderat zu verdanken, den von der Verwaltung ursprünglich auf das Ende der Zeitschiene gelegten „Städtebaulichen Architektenwettbewerb“ für den Burgplatz auf 2020/21 vorzuziehen. Wir sehen allerdings das dringende Erfordernis, diesen städtebaulichen Wettbewerb so schnell wie möglich zu realisieren und im kommenden Jahr 2020 auf den Weg zu bringen. Vorher sind noch im Jahr 2019 im Gemeinderat dessen Wettbewerbsanforderungen festzulegen. Diese müssen für uns unabdingbar auch den Bau einer dreigliedrigen Sporthalle mit einem sich im Erdgeschoss befindlichen Sporthallenbad mit vier 25m-Bahnen enthalten. Unsere bisherigen in diese Richtung gehenden Anträge im Gemeinderat, zuletzt vom 11.11.2018 werden wir nun nochmals mit einen entsprechenden Antrag im Gemeinderat bekräftigen. Schon heute können wir festhalten, dass durch einen SPD-Antrag bereits seit Jahren finanzielle Rücklagen zweckgebunden für einen Neubau Sporthallenbad/-halle gebildet werden. Unser Ziel ist es, die für den Schul- und Vereinssport dringend benötigten Sportstätten – Sporthalle und Sporthallenbad auf dem Burgplatzgelände – schnellstmöglich zu realisieren durch die umgehende Durchführung des grundsätzlich bereits beschlossenen „Städtebaulichen Architektenwettbewerbes“ für das Burgplatzareal. Peter Raviol.

(Fraktionsbericht für die Plochinger Nachrichten Nr. 12/2019 vom 21. März 2019; Foto von Peter Raviol: der Burgplatz mit dem seit drei Jahren geschlossenen Stadtbad)

 

 

16.03.2019 in Ortsverein von SPD Wendlingen

Weniger ,Ich‘ und wieder mehr ,Wir‘!“ - Rückblick zum Politischen Aschermittwoch der SPD in Wendlingen

 

Bereits zum 4. Mal luden der SPD-Ortsverein Wendlingen und MdL Andreas Kenner zum Politischen Aschermittwoch in das Katholischen Gemeindezentrum in Wendlingen-Unterboihingen ein. So gut besucht wie in diesem Jahr war diese Veranstaltung noch nie: Über 200 Zuhörer lauschten bei Leberkäswecken und Bier den hoch politischen Aschermittwochsreden des Ortsvereinsvorsitzenden Simon Bürkle und MdL Andreas Kenner.

 

09.03.2019 in Allgemein von SPD Köngen

Rede Neujahrsempfang

 

Die Rede von Pfarrer Lilie vom Neujahresempfang des SPD Kreisverbandes ist hier abrufbar.

 

Termine

Alle Termine öffnen.

26.03.2019, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr Im Alter in der Wohnung bleiben
Eine Veranstaltung von SPD 60+ Sicherheit und Wohnkomfort in der gewohnten Umgebung - Die Wohnberatu …

30.03.2019, 00:00 Uhr Kreisparteitag
Einladung zum Kreisparteitag mit Neuwahlen mit Generalsekretär Sascha Binder MdL in der Friedrich-Glück-H …

03.04.2019, 00:00 Uhr Runder Tisch der SPD 60+
Mittwoch, den 3.4.2019, 10-12h Gasthof zum Lamm, Kirchheimer Strasse 26, 73240 Wend …

News

24.03.2019 18:57 Kommt zusammen für ein starkes Europa!
Mit einer klar proeuropäischen Haltung will die SPD der europäischen Idee neuen Schub geben. Auf ihrem Parteikonvent für die Europawahl beschloss sie einstimmig ein fortschrittliches Programm, das auf Zusammenhalt statt Spaltung setzt. „Lasst uns jetzt gemeinsam ein solidarisches Haus Europa für alle bauen“, rief die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl Katarina Barley den Delegierten zu. MEHR

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

13.03.2019 20:29 „Europa muss politischer werden“
Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:1357661
Heute:87
Online:2