Kommunalwahlen 2019

Bei der Kommunalwahl am 26. Mai 2019 wurden in Baden-Württemberg die Gemeinde- oder Ortschaftsräte sowie die Kreisräte in den Landkreisen gewählt. In der Region Stuttgart wurde außerdem die Regionalversammlung neu gewählt.

Bei uns in Plochingen waren die Mitglieder des Gemeinderates der Stadt neu zu wählen, gleichfalls die Mitglieder des Kreisrates des Landkreises Esslingen. Da der Kreis Esslingen zur Region Stuttgart gehört, wurden bei uns auch die Mitglieder der Regionalversammlung neu gewählt.

Umfassende Informationen zu den Kommunalwahlen 2019 finden sich in der Website der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg unter http://www.kommunalwahl-bw.de

Ausführliche Informationen zu unseren Kandidatinnen und Kandidaten gab es seit Anfang 2019 über das Wahlportal des "Eßlinger Zeitung" https://wahlen.esslinger-zeitung.de/ (Suche unter "Plochingen" und "SPD"). Zur Liste siehe unten und (mit Fotos) auf unserer Seite /kandidatinnen-und-kandidaten-2019/ 

Der Wahlprospekt kann auch nach Abschluss der Wahlen online eingesehen und heruntergeladen werden: zum Wahlprospekt der SPD Plochingen 2019 (pdf-Datei) 

Liste der Kandidatinnen und Kandidaten des SPD Ortsvereins Plochingen zur Gemeinderatswahl

Die Liste der Kandidatinnen und Kandidaten des SPD Ortsvereins Plochingen für die Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019 wurde bei einer Mitgliederversammlung am 10. Januar 2019 festgestellt und dem Gemeindewahlausschuss mitgeteilt. Für die Liste konnten wir Personen aus ganz unterschiedlichen Berufsgruppen gewinnen, die die Einwohnerschaft unserer Stadt in ihrer ganzen Breite repräsentieren. Es sind allesamt Personen, die sich in den Vereinen der Stadt oder in kirchlichen Gruppen verschiedener Konfessionen ehrenamtlich engagieren. Erstmals stehen mehr Frauen als Männer auf unserer Liste. Der Altersdurchschnitt ist gegenüber dem letzten Mal um sieben Jahre gesunken. Alle Generationen sind vertreten, die Jüngsten zwischen 18 und 21 Jahre alt. Auf der Liste stehen einheimische Personen wie auch solche mit Migrationshintergrund.

Folgende Personen stellten sich zur Wahl für den Gemeinderat:

1.    Dr. Joachim Hahn, Pfarrer
2.    Ulrike Sämann, Dipl.-Oecotrophologin  
3.    Peter Raviol, Professor (Dipl. Finanzwirt, FH)
4.    Dr. Dagmar Bluthardt, Dipl.-Sozialpädagogin
5.    Thomas Fischle, Oberstudiendirektor, Schulleiter
6.    Matthias Kübler, Masseur und Heilpraktiker
7.    Annette Krämer-Schmid, Vermessungstechnikerin
8.    Maria Reiner, Leitende kaufm. Angestellte  
9.    Günter Dieterle,  Dipl.-Ing./Bauingenieur
10.  Sema Ataş, Studentin
11.  Martina Barnert, Realschulrektorin
12.  Dr. Michael Grüne, Wirtschaftsprüfer und Steuerberater   
13.  Gáborné Viktória Gögös, Altenpflegeschülerin
14.  Heike Rademacher, Verlagskauffrau  
15.  Lennart Laakmann, Schüler  
16.  Mona Rößler, angehende Jugend- und Heimerzieherin
17.  Felicia Ruopp, Betriebswirtin  
18.  Tarik Özyurt, M. Sc., Ingenieur der Luft- und Raumfahrttechnik  
19.  Claudia Schimkowski, Geschäftsführerin Werbeagentur
20.  Hanna Zinßer,  Erzieherin, z.Zt. Studentin der Sozialen Arbeit
21   Marcel Dietze, Gymnasiallehrer   
22.  Harald Elmer, Dipl.-Ing./Elektrotechnik    

 

Nominierung der SPD-Kreistagskandidatinnen und Kandidaten

Bereits am 6. Dezember des vergangenen Jahres wurde in einer Nominierungsversammlung der Delegierten der SPD-Ortsvereine des Kreistagswahlkreises Plochingen die Liste der Kandidatinnen und Kandidaten erstellt. Zum Wahlkreis Plochingen gehören die Städte und Gemeinden Plochingen, Wernau, Deizisau, Altbach und Notzingen. Die Kreistagswahl fand zusammen mit der Europa-, Regional- und Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019 statt.

Über die inhaltliche Arbeit der Kreistagsfraktion der SPD, die ihre Schwerpunkt in dieser Legislaturperiode vor allem auf die Themenbereiche Bildung, Gesundheit und Verkehr gelegt hat, finden Sie weitere Informationen über http://www.spd-es.de/kreisfraktion.php.
Die Kandidatinnen und Kandidaten des Wahlkreises Plochingen für die Kreistagswahl im Mai 2019 wurden in folgender Reihenfolge gewählt (beim angegebenen Ort handelt es sich um den Wohnort bzw. die Zugehörigkeit zum dortigen Ortsverein):

siehe auch (mit Fotos) https://www.spd-es.de/wahlen/plochingen/  

1. Martin Funk, Bürgermeister, Altbach.
2. Dr. Joachim Hahn, Pfarrer, Plochingen.
3. Petra Binz, Dipl-Betriebswirtin, Wernau.
4. Irene Poschmann, Industriekauffrau i.R., Deizisau.
5. Peter Raviol, Professor, Plochingen.
6. Dr. Arnold Pracht, Professor, Wernau.
7. Ulrich Blattner, Dipl.Ing. (FH), Notzingen.
8. Beate Schüle, Erzieherin, Wernau.
9. Andrea Barth, Richterin, Altbach.
10.Thomas Fischle, Oberstudiendirektor, Schulleiter, Plochingen. 

 

Die Kandidatinnen und Kandidaten des Kreisverbandes Esslingen der SPD für die Regionalwahlen am 26. Mai 2019 siehe https://www.spd-es.de/wahlen/regionalwahl/

Aus Plochingen kandidierte auf Platz 5 Ulrike Sämann, Diplom-Oecotrophologin

 

 

Termine

Alle Termine öffnen.

18.07.2019, 14:30 Uhr AG 60plus
Im Gespräch mit Regina Rapp und Sven Simon Regina Rapp, zuletzt …

18.07.2019, 14:30 Uhr - 16:30 Uhr SPD Senioren 60+: Klimawandel und die Konsequenzen für eine moderne Sozialdemokratie
Das nächste Treffen der SPD Senioren 60+ findet am Donnerstag, 18. Juli 2019 um 14.30 Uhr in Plochingen im Tref …

31.07.2019, 18:00 Uhr SPD Stammtisch des OV Plochingen
Der Plochinger SPD Ortsverein lädt alle SPD Mitglieder/innen, Freunde und Interessierte im Umkreis zum Stammtisch …

News

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

02.07.2019 17:32 SPD lehnt Vorschlag von EU-Ratspräsident Donald Tusk ab
Die SPD-Spitze lehnt den Vorschlag der EU-Staats- und Regierungschefs, Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin zu machen, als nicht überzeugend ab. „Damit würde der Versuch, die Europäische Union zu demokratisieren, ad absurdum geführt“, sagten die drei kommissarischen SPD-Chefs Malu Dreyer, Thorsten Schäfer-Gümbel und Malu Dreyer. Das Statement im Wortlaut.Die Europäische Union (EU) steht vor

01.07.2019 07:48 Es ist gut, dass die Renten in West und Ost steigen
Katja Mast, SPD-Fraktionsvizechefin, macht klar, dass es bei Rentenerhöhungen um mehr als nur Prozentpunkte geht. Es geht um Respekt und Lebensleistung. Sie fordert deshalb mit Nachdruck die Grundrente. „Es ist gut, dass die Renten in West und Ost steigen. Dahinter verbergen sich nicht schlichte Prozentwerte. Im Kern geht es um die Lebensleistung von Menschen, die 

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:1357661
Heute:38
Online:1