Ortsverein

Der Ortsverein Plochingen stellt sich vor

In dieser Rubrik finden Sie Informationen zu unseren Vorstandsmitgliedern und zum Ortsverein. Sie finden einige aktuelle Informationen aus dem Ortsverein wie auch Historisches in der Unterseite "100 Jahre SPD Plochingen".

 

Kontaktadresse des SPD-Ortsvereins Plochingen über die Ortsvereinsvorsitzende:

Margarete Bihl    Beethovenstraße 40/1     73207 Plochingen    Tel.: 07153/73439

 

Konto-Nummer des Ortsvereins Plochingen (für Spenden erhalten Sie eine Spendenbescheinigung) - Konto bei der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen:

BIC ESSLDE66XXX    IBAN DE89 6115 0020 0102 5901 95

 

Einige Vorstandsmitglieder im Gruppenbild

Gruppenbild des Ortsvereinsvorstandes von 2017

(v.l.n.r) Jürgen Schroth, Gottfried Leibbrand, Beate Schweinsberg-Klenk, Margarete Bihl, Alexander Diffenhard. Auf dem Gruppenfoto fehlen die Fraktionsvertreter Thomas Fischle und Dr. Joachim Hahn sowie der Stellvertreter und Schriftführer Harald Elmer.

  

Der Vorstand des Ortsvereines zusammen mit der Fraktion

Der Vorstand des Ortsvereines der SPD Plochingen gemeinsam mit den Mitgliedern der SPD-Fraktion im Gemeinderat Plochingen im Herbst 2017. V.l.n.r. Prof. Peter Raviol, Dr. Dagmar Bluthardt, Thomas Fischle, Ulrike Sämann, Gottfried Leibbrand, Gerhard Remppis, Matthias Kübler, Beate Schweinsberg-Klenk, Margarete Bihl, Jürgen Schroth, Dr. Joachim Hahn. Es fehlen Alexander Diffenhard und Harald Elmer. 

 

Termine

Alle Termine öffnen.

02.05.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr Kandidatenvorstellung Gemeinderatsliste
Auf der Veranstaltung stellen sich die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD für die Gemeinderatswahlen in Wendli …

04.05.2019, 09:00 Uhr - 11:30 Uhr 53. Warentauschtag

09.05.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Lesung und Kandidatenvorstellung

News

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

21.04.2019 17:26 Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen
In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. „Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

07.04.2019 16:58 Ein fünfjähriger Mietenstopp in angespannten Wohnungsmärkten!
SPD-Fraktionsvie Bartol erläutert drei zentrale Stellschrauben, wie die Aufwärtsspirale bei den Mietpreisen gestoppt werden kann. „Heute demonstrieren in ganz Deutschland Menschen, weil unser Wohnungsmarkt in Schieflage geraten ist. Ich habe großes Verständnis dafür, dass so viele Mieterinnen und Mieter ihren Unmut öffentlich kundtun. Um die Aufwärtsspirale der Mietpreisentwicklung endlich zu stoppen, will die SPD-Fraktion an drei

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:1357661
Heute:63
Online:1