Impfstart für Senioren missglückt - Pressemitteilung der AG 60plus - Kreisverband Esslingen

Veröffentlicht am 15.01.2021 in AG 60plus
Beate Schweinsberg-Klenk

In Baden-Württemberg wurde die Impfung der Senioren über 80 Jahren auf die individuelle Schiene geschoben, jeder muss selbst aktiv werden. Die SPD 60+ Kreisvorsitzende Beate Schweinsberg-Klenk kritisiert dieses Verfahren scharf und hält es für unangemessen, nicht praktikabel und auch diskriminierend.

Beate Schweinsberg-Klenk schreibt dazu: "Es sind mehrere Telefonat durchzuführen oder Internetkenntnisse erforderlich. Eine schriftliche Benachrichtigung wäre der richtige Weg. Eine Staffelung zur Entzerrung wäre möglich, wenn nach Geburtsdatum eingeladen werden würde und diese 'Schichten' könnten nach der Verfügbarkeit des Impfstoffs gesteuert werden. Gemeinsame Impftermine für Paare müssen möglich sein. Weiter erscheint mir, dass in den zuständigen Behörden immer wieder die Lebenssituationen der Älteren nicht ausreichend berücksichtigt werden auch ohne Pandemie. Neben den Personen, die nicht so gut mit Internet und Smartphone umgehen können oder nicht über solche Geräte verfügen, müssen aber zusätzlich die ins Blickfeld kommen, die zu Hause gepflegt werden und nicht mobil sind.Viele ältere Menschen haben Demenz oder Hörprobleme.

Neben der Frage, wie kommen die Leute an einen Impftermin, ist eine andere, noch viel problematischer: Wie kommen diejenigen, die kein Auto haben oder keine Angehörigen, die sie fahren, zu den Impfzentren? Man denke an einen entlegenen Ort im Landkreis oder eine Großstadt. Mit ÖPNV fahren und mehrmals umsteigen? Wenn es überhaupt möglich ist, welche gesundheitlichen Risiken entstehen dann? Könnte hier örtlich unterstützt werden, z.B. durch die Gemeinden? Ich bin entsetzt mit welcher Ignoranz und Leichtfertigkeit hier von Seiten der Landesregierung mit einer Personengruppe umgegangen wird, die sie selbst als 'höchst gefährdet' ansehen. Hier muss dringend nachgebessert werden."

(Pressemitteilung der SPG AG 60plus Kreisverband Esslingen vom 12.1.2021)

 
 

News

05.08.2022 11:54 Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen
Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen aus der Gasumlage als Entlastungen an die Bürgerinnen und Bürger zurückgegeben werden, fordert SPD-Fraktionsvize Achim Post. „Vollkommen klar ist: Die Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen. Die Bundesregierung arbeitet bereits an Lösungen, wie das vermieden werden kann. Im Zweifel müssen die Mehreinnahmen als Entlastungen an die Bürgerinnen… Gasumlage darf zu keinen Mehreinnahmen für den Staat führen weiterlesen

04.08.2022 06:54 Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz
Die vorgelegten Eckpunkte zur Reform des Infektionsschutzgesetzes bilden eine gute Grundlage für einen wirksamen Schutz vor der Corona-Pandemie im Winter. Die parlamentarischen Beratungen dazu können nun zeitnah und konstruktiv stattfinden. Dagmar Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende: „Mit den heute von Minister Lauterbach vorgestellten Maßnahmen können wir das Infektionsgeschehen frühzeitig eingrenzen und so eine Überlastung des Gesundheitssystems verhindern.… Vorbereitet in den Winter – die Änderungen im Infektionsschutzgesetz weiterlesen

27.07.2022 11:12 Start-up-Strategie: Innovationen und Wachstum fördern
Heute hat das Kabinett die Start-up-Strategie der Bundesregierung verabschiedet. Erstmals bekommt Deutschland eine umfassende Strategie, um den Start-up Standort Deutschland massiv zu stärken. Start-ups sind wichtige Wachstumsmotoren und Innovationstreiber für unsere Wirtschaft und schaffen hochwertige Arbeitsplätze. „Unser gemeinsames Ziel ist es, Deutschland zu einem führenden Start-up Standort in Europa zu machen. Ein zentrales Element der… Start-up-Strategie: Innovationen und Wachstum fördern weiterlesen

25.07.2022 18:40 Antragsverfahren für Rehkitzrettung mit Drohnen online
Ab heute können Anträge auf Bundesmittel zur Finanzierung von Drohnen zur Rehkitzrettung vor Mähdreschern gestellt werden. Die SPD-Bundestagsfraktion hat sich in den Haushaltsberatungen dafür eingesetzt, dass Programm auch im Jahr 2022 fortzuführen. „Bisher wurden mit über drei Millionen Euro mehr als 900 Drohnen angeschafft und über 6.000 Rehkitze gerettet. Das Programm richtet sich an Kreisjagdvereine… Antragsverfahren für Rehkitzrettung mit Drohnen online weiterlesen

22.07.2022 18:35 SCHOLZ KÜNDIGT WEITERE ENTLASTUNGEN AN
„YOU’LL NEVER WALK ALONE“ Kanzler Olaf Scholz sagt angesichts der hohen Preise für Energie weitere Entlastungen für die Bürgerinnen und Bürger zu. „You’ll never walk alone“ – niemand werde in diesem Land mit seinen Problemen alleine gelassen. So werde es zum Anfang kommenden Jahres eine große Wohngeldreform geben, sagte der Kanzler. Das Ziel: Der Kreis… SCHOLZ KÜNDIGT WEITERE ENTLASTUNGEN AN weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de

Termine

Alle Termine öffnen.

31.08.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr "Die älter werdende Gesellschaft - Chance und Herausforderung"
Am Mittwoch, 31. August 19 Uhr (Eintritt frei, Einlass ab 18 Uhr) sind auch die Ortsvereinsmitglieder aus Ploc …

13.09.2022, 10:30 Uhr - 13:00 Uhr 60 plus-Landesvorstand

17.09.2022, 09:00 Uhr - 11:30 Uhr Warentauschtag

Counter

Besucher:1357661
Heute:146
Online:3