Irene Blümlein wechselt zur SPD-Fraktion

Veröffentlicht am 02.02.2021 in Gemeinderatsfraktion

(Foto: Irene Blümlein; Quelle: privat)

Wir freuen uns sehr, dass Irene Blümlein, bisheriges Mitglied der ULP-Fraktion anderthalb Jahre nach den Kommunalwahlen 2019 sich entschieden hat, aus der ULP-Fraktion auszutreten und die Aufnahme in der SPD-Fraktion zu beantragen. Diesem Antrag haben wir von der SPD-Fraktion aus gerne zugestimmt, zumal mehrere von uns Irene Blümlein persönlich schon längere Zeit gut kennen.

Leider (!) hat sich die ULP-Fraktion unter Harald Schmidt in den anderthalb Jahren im Gemeinderat nicht zu einer Fraktion entwickelt, mit der ein gegenseitiges respektvolles und konstruktives Miteinander wie mit den anderen Fraktionen möglich ist. Sie ist im Wahlkampfmodus verharrt und dabei eine Gruppierung geblieben, der nicht an einem Miteinander im Blick auf eine gute Zukunft unserer Stadt liegt, sondern die regelmäßig und mit größtem Misstrauen den Bürgermeister, die Verwaltung und die anderen Fraktionen in einer destruktiven Weise provoziert und attackiert. Wir haben diese Entwicklung von vornherein sehr bedauert; mehrere Versuche im Blick auf ein besseres Miteinander von unserer Seite aus sind gescheitert, wenngleich schon auf Grund des Wahlprogrammes der ULP von 2019 sich abzeichnete, dass der ULP an keinem Miteinander lag, sondern dass sie in populistischer Weise Themen der Kommunalpolitik anging, dabei die anderen Fraktionen ständig schlecht zu machen versuchte und auch nicht vor der Heranziehung "alternativer Fakten" zurückschreckte.

Irene Blümlein hat sich anderthalb Jahren, nachdem sie mit gutem Ergebnis in den Gemeinderat gewählt wurde, zu einem Neuanfang entschieden und eine diesbezügliche Erklärung vor dem Gemeinderat am 2. Februar verlesen. Zur Erklärung von Irene Blümlein bitte "weiterlesen" anklicken

Artikel von Claudia Bitzer in der "Eßlinger Zeitung" vom 2. Februar 2021: "Nächstes Ratsmitglied verlässt die ULP. Plochingen: Irene Blümlein wechselt zur SPD. Harald Schmidt kündigt die Auflösung seiner Fraktion an..." (als pdf-Datei eingestellt)

Artikel von Matthias Drißner in der "Eßlinger Zeitung" vom 4. Februar 2021: "ULP schrumpft zur Gruppierung. Plochingen: Nach dem Übertritt von Irene Blümlein zur SPD verliert die Unabhängige Lise ihren Fraktionsstatus..."  (als pdf-Datei eingestellt) 

Mein Wechsel zur SPD-Fraktion - Erklärung im Gemeinderat am 2. Februar 2021

"Sehr geehrter Herr Vorsitzender, liebe Stadträtinnen und Stadträte,

im Frühjahr 2019 habe ich mich für die Gemeinderatswahl aufstellen lassen. Überrascht und überwältigt von der großen Anzahl der Stimmen bin ich mit der Unabhängigen Liste Plochingen in
den Gemeinderat eingetreten.
Nach einem sehr holprigen Start der ULP kam es schon bald zum Austritt von Herrn Dr. Hink. Ich habe dies damals bedauert, weil mit seinem Weggang ein großer Erfahrungsschatz für die ULP-Fraktion verloren ging.

Mir ist es wichtig, in den Austausch mit dem Bürgermeister und der Stadtverwaltung sowie den anderen Fraktionen zu gehen. Es muss eine Vertrauensbasis geschaffen werden um eine gute
Qualität der Zusammenarbeit zu erreichen.

In der Württembergischen Gemeindeordnung steht weiter: „Erfolgreiches Arbeiten im Gesamtgremium kann nur durch einen respektvollen Umgang untereinander erzielt werden. Unterschiedliche Meinungen sollten nicht in persönlichen Attacken münden, sondern stets das gemeinsame Ziel der Weiterentwicklung der Gemeinde verfolgen. Mehrheitsentscheidungen sind zu respektieren, auch wenn sich die eigene Meinung nicht durchgesetzt hat."

Es bringt den Bürgern der Stadt nichts, wenn wir untereinander mit dem Finger auf den anderen zeigen!

Nach vielem Überlegen und Gesprächen mit einem guten Bekannten, der der SPD seit vielen Jahren nahe steht, bin ich zum Entschluss gekommen, einen Neuanfang zu starten. So kamen Gespräche mit der SPD-Fraktion zustande und ich wurde eingeladen, bei einer Fraktionssitzung der SPD zu hospitieren. Dies hat mir gezeigt, wie die Arbeit in einer Fraktion aussehen kann.

Ich möchte mitgestalten und meinen Beitrag zu einer guten Entwicklung für unsere Stadt leisten.  
Aus diesem Grund werde ich nach meinem Austritt aus der ULP-Fraktion mein Mandat behalten und stehe für eine Aufnahme in die SPD-Fraktion bereit, weil die mir politisch am nächsten liegt.
Über eine konstruktive Zusammenarbeit in diesem Gremium freue ich mich.

Vielen Dank!"

Irene Blümlein
Plochingen, 2. Februar 2021

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

20.04.2021, 10:30 Uhr 60 plus-Landesvorstand

08.06.2021, 10:30 Uhr 60 plus-Landesvorstand

20.07.2021, 10:30 Uhr 60 plus-Landesvorstand

News

13.04.2021 16:09 Kabinett billigt Bundes-Notbremse – Gemeinsam die dritte Welle brechen
Das Bundeskabinett hat bundesweit einheitliche Regelungen beschlossen, um die immer stärker werdende dritte Corona-Welle in Deutschland zu brechen. „Das ist das, was jetzt notwendig ist: Regelungen, die im ganzen Bundesgebiet überschaubar, nachvollziehbar für jeden einheitlich gelten“, sagte Vizekanzler Olaf Scholz am Dienstag. In den vergangenen Tagen hatten der Vizekanzler und die Kanzlerin mit vielen Kabinettskolleg*innen,

13.04.2021 15:09 SPD fordert Ende des „egozentrischen Kandidatenwettbewerbs“
Markus Söder will es werden, Armin Laschet auch. Da zwei sich öffentlich streiten, bleibt die Kanzlerkandidatur der CDU/CSU weiter ungeklärt. Für die SPD ist das unverantwortlich. Denn mit der Bekämpfung der Corona-Pandemie warten wichtige politische Aufgaben. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil wird am Montagabend in der ARD-Sendung „Hart aber fair“ deutlich: „Das ist eine der wichtigsten Sitzungswochen

13.04.2021 08:23 Corona-Tests am Arbeitsplatz – Fragen und Antworten
Für viele Schüler*innen ist es längst normal, jetzt müssen bald auch alle Unternehmen verpflichtend ihren Beschäftigten Corona-Tests anbieten – bezahlt von der Firma. „Alle müssen jetzt ihren Beitrag im Kampf gegen Corona leisten, auch die Arbeitswelt. Um die zu schützen, die nicht von zu Hause arbeiten können, brauchen wir flächendeckend Tests in den Betrieben“, sagte

13.04.2021 08:21 Mehr Kinderkrankentage helfen
Heute sind meist beide Elternteile berufstätig, Arbeit verdichtet sich immer mehr. Die Kinderkrankentage helfen, Job und Kinderbetreuung während der Corona-Pandemie wenigstens etwas besser zu vereinbaren.  „Was Familien seit Monaten leisten, ist doch einer der Gründe dafür, dass uns der ganze Laden nicht um die Ohren fliegt. Homeoffice, Homeschooling, Kinderbetreuung – immer alles gleichzeitig. Heute sind

05.04.2021 15:30 Erfolgsgeschichte Baukindergeld
In der Bevölkerung ist es ein Renner: Mehr als 330 000 Familien haben sich in den vergangenen zweieinhalb Jahren mit dem Baukindergeld den Traum vom Eigenheim erfüllt. Unser Ziel ist, mehr bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Vor allem Vizekanzler und Finanzminister Olaf Scholz sowie Verbraucherministerin Christine Lambrecht haben wichtige Maßnahmen für eine soziale Wohnungspolitik erreicht: Der

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:1357661
Heute:45
Online:6