Herzlich willkommen


Harald Elmer

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Plochinger SPD-Homepage,

als Vorsitzender des Ortsvereines begrüße ich Sie herzlich und wünsche Ihnen, daß Sie auf unseren Seiten viel Interessantes entdecken.

Wir informieren Sie auf diesen Seiten über unsere Arbeit, aktuelle Themen und Termine. Sie können sich auch ein Bild von den engagierten Menschen in der SPD Plochingen machen.

Wenn Sie mit uns ins Gespräch kommen wollen, Fragen haben, Anregungen geben oder Vorschläge machen wollen – sprechen Sie uns an oder schreiben Sie. Wir freuen uns auf Sie!

Twitter

Facebook

Google+

Viel Spaß beim Surfen!

Ihr Harald Elmer (Vorsitzender des SPD-Ortsvereines seit 7.3.2020)

 

15.10.2020 in Ortsverein

Kinderhaus Johanniterpark ist eingeweiht

 

(Foto: Bei der Einweihung des Kinderhauses Johanniterpark; Foto: Hahn)

Vergangenen Freitag konnte der Kindergarten Johanniterpark eingeweiht werden. Es ist die sechste städtische Einrichtung für die Kinderbetreuung, ein wichtiger Baustein in unserem Bildungs- und Betreuungsangebot. Das Kinderhaus ist nach unseren Eindrücken hervorragend gelungen, von der Holzfassade aus Weißtanne bis zu den Räumlichkeiten mit ihrem einladenden Farbkonzept. Zu loben ist ganz besonders Architekt Munk von unserem Verbandsbauamt unter der Leitung von Baudirektor Kissling, dessen Pläne umgesetzt wurden. Die von unserer Fraktion besonders befürwortete Photovoltaikanlage konnte verwirklicht werden. Anwesend bei der Einweihung waren Bürgermeister Buß, Personen aus der Stadtverwaltung (Bauamt) wie auch Erzieherinnen des Kinderhauses und Vertreter des Gemeinderates (aus CDU, SPD und OGL). Mit dem Kinderhaus sind wir in Plochingen inzwischen im Blick auf das Bildungs- und Betreuungsangebot gut aufgestellt. Wir hoffen, dass wir in den kommenden Jahren immer ausreichend Personal für alle inzwischen über 25 Gruppen in den städtischen Einrichtungen finden können.  

 

15.10.2020 in Gemeinderatsfraktion

Wichtige Investitionen in den Straßenbau

 

(Foto: Neue Unterführung im Bereich der Talstraße; Foto: Hahn)

Mit einer Woche Verspätung konnte vor einer Woche die Straßenerneuerung der Schorndorfer Straße im Bereich des Stumpenhofes abgeschlossen werden. Sie ist durch den von der Stadt finanzierten lärmarmen Belag erfreulich leiser geworden. Nun hoffen wir, dass die Kundschaft schnell wieder zurückkehren wird, um die Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten auf dem Stumpenhof zu nützen. In den lärmarmen Belag hat die Stadt 20.000 € investiert, in einen neuen Gehweg zwischen Bushaltestelle Kornbergweg und Unterführung Talstraße weitere 75.000 €. Zusammen mit den anderen in diesem Jahr abgeschlossenen Straßenbaumaßnahmen (Wiesbrunnen-/Hindenburgstraße, erster Abschnitt Bahnhofstraße, mehrere Radwege- und Feldwegeinstandsetzungen sowie die Erneuerung eines Wirtschaftsweges Carl-Orff-Weg) hat die Stadt 2020 bislang 500.000 € in den Straßenbau investiert. Auch in den kommenden Jahren werden weitere Maßnahmen folgen. Wichtig ist uns, dass auch künftig in gleicher Weise - wie in diesem Jahr - Maßnahmen für Verbesserungen sowohl für den Kfz-Verkehr wie auch für Radfahrer und Fußgänger durchgeführt werden.  

(Beitrag der SPD-Fraktion für die "Plochinger Nachrichten" in KW 42/2020) 

 

08.10.2020 in Gemeinderatsfraktion

Die Bahnhofsmodernisierung wird konkret

 

(Foto: Blick über den Bahnhofsvorplatz, rechts das Parkhaus, anschließen der Omnibusbahnhof und die Bahngebäude; Foto: D. Bluthardt)

In der vergangenen Sitzung des Bauausschusses (ABTU) wurden wir informiert über aktuelle Pläne der Bahn zur Modernisierung des Bahnhofes. Dieser soll konsequent zu einer „Mobilitätsdrehscheibe“ bzw. zu einem „Mobilitätsknotenpunkt“ weiterentwickelt werden, was für uns sehr aussagekräftige Begriffe sind: in gleicher Weise sollen im Bereich des Bahnhofes die Bahn, die Busse, die Fußgänger, Autos und Park&Ride-Anlagen, Fahrräder, Car-Sharing und Taxis im Blick sein. Wir müssen in Absprache zwischen Bahn und Stadt alles tun, um ein partnerschaftliches Miteinander der verschiedenen Verkehrsmittel bzw. Verkehrsteilnehmer zu erreichen! Sehr wichtig ist die baldige Verbesserung der Barrierefreiheit mit weiteren Aufzügen und der Erhöhung der Bahnsteige. Im Weiteren wird zu planen sein, wie der Autoverkehr künftig am Bahnhof entlanggeführt wird. Unserer Fraktion liegt mittelfristig an einer zweispurigen Verkehrsverbindung von der Neckarstraße bis zur neuen Eisenbahnstraße in Richtung Altbach, um dadurch in einigen Jahren die gesamte Esslinger Straße entlasten und am besten wie die knapp 2 Kilometer lange Hindenburgstraße in Esslingen als Fahrradstraße anlegen zu können.

(Beitrag der SPD-Fraktion für die Plochinger Nachrichten" in KW 41/2020)

 

28.09.2020 in Gemeinderatsfraktion

Glückwünsche an Ehrenbürger Gerhard Remppis zur Auszeichnung mit der Staufer-Medaille

 

(Foto: Landrat Heinz Eininger übergibt Gerhard Remppis die Stauer-Medaille; Foto: Hahn)

SPD-Ortsverein und -Fraktion gratulieren unserem langjährigen Mitglied und Fraktionsvorsitzenden Gerhard Remppis herzlich zur Auszeichnung mit der Staufer-Medaille in Gold. Sie ist eine persönliche Auszeichnung des Ministerpräsidenten für Verdienste um das Land Baden-Württemberg und seine Bevölkerung. Nur in besonderen Fällen wird sie in Gold verliehen. Anlässlich der Feier des 80. Geburtstages von Gerhard Remppis am 25. September in der Stadthalle sprachen Bürgermeister Frank Buß, Landrat Heinz Eininger und für Ortsverein und Fraktion Prof. Peter Raviol sehr persönliche Worte an den Jubilar. Als „charakterstark, fair, kompetent und standfest“ wurde Gerhard Remppis beschrieben, sein „soziales, den Menschen zugewandtes Handeln“ wurde hervorgehoben. In einer Schlussrede bedankte sich Gerhard Remppis bei allen, die ihn in den vergangenen Jahrzehnten begleitet haben. Am Schluss stand der Eintrag ins Goldene Buch der Stadt.  Dr. Joachim Hahn

(Beitrag der SPD-Fraktion für die "Plochinger Nachrichten" in KW 41/2020)

Zusätzlich eingestellt mit freundlicher Genehmigung der Redner:

Bürgermeister Frank Buß: Grußworte zum 80. Geburtstag von Gerhard Remppis 

Prof. Peter Raviol: Grußworte zum 80. Geburtstag von Gerhard Remppis

Gerhard Remppis: Dankesworte

 

28.09.2020 in Ortsverein

SPD-Nominierungskonferenz des Wahlkreises Esslingen in Plochingen

 

(Foto: In der Stadthalle Plochingen während der Rede von Andreas Kenner; Foto: Hahn)

Zum zweiten Mal im September konnte unser Ortsverein SPD-Mitglieder der Umgebung in Plochingen willkommen heißen. War es am 13. September das Sommerfest des Ortsvereins, zu dem Mitglieder und Freunde des OV aus Plochingen und der Umgebung erschienen, so war es am 23. September die Nominierungskonferenz des Landtagswahlkreises Kirchheim in unserer Stadthalle in Plochingen. Dank der engagierten Vorbereitung durch unseren Ortsvereinsvorsitzenden Harald Elmer und Mitgliedern des OV konnten wir in Zusammenarbeit mit dem SPD-Kreisverband Esslingen die Versammlung auch unter den erschwerten Corona-Bedingungen erfolgreich durchführen. Fast 100 Mitglieder ließen sich aus dem ganzen Wahlkreis nach Plochingen einladen, um schließlich als Kandidaten für die Landtagswahl im März Andreas Kenner MdL. und als seine Stellvertreterin Tonja Brinks zu nominieren. In einer über 50 Minuten langen, aber sehr kurzweiligen Rede machte Andreas Kenner den Mitgliedern viel Mut im Blick auf die bevorstehenden Landtagswahlen am 14. März 2021. Es ist sehr erfreulich, dass wir solche Veranstaltungen in Plochingen durchführen können. Vielen Dank allen, die in der Vorbereitung mitgewirkt haben!  

(Beitrag des SPD-Ortsvereins für die "Plochinger Nachrichten" in KW 41/2020)

 

Termine

Alle Termine öffnen.

22.10.2020, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr Einladung AG 60plus: "Kantor Ralf Sach spielt auf der Rensch-Orgel"
Die große Rensch-Orgel in der Kirchheimer Martinskirche ist in der Not geboren. 1960 wurde die Martinskirche unve …

04.11.2020, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Der Fairer Handel - Weltladen Köngen stellt sich vor
Was ist denn eigentlich fair? Die Antwort auf diese Frage und weitere Informationen gibt Gerlinde Maier-Lamp …

02.12.2020, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr "Tränen des Künstlers" - Vortrag zu Friedensreich Hundertwasser
Friedensreich Hundertwasser und die Einflüsse seiner jüdischen Herkunft auf sein Werk. Träne …

News

22.10.2020 09:36 SPD-Wirtschaftsforum veröffentlicht Positionspapier zur Wirtschaftspolitik in den Ländern
Berlin, den 20. Oktober. Das Wirtschaftsforum der SPD e.V. hat heute das Positionspapier „Innovativ, zukunftsorientiert, nachhaltig – Best-Practice-Beispiele sozialdemokratischer Wirtschaftspolitik auf Länderebene“ veröffentlicht. Zu dessen UnterstützerInnen zählen hochrangige WirtschaftspolitikerInnen aller 16 Länder des Bundes.Im Fokus stehen Kernbereiche sozialdemokratischer Wirtschafts-, Industrie- und Arbeitspolitik, die auf gute Arbeitsplätze, Investitionen in Infrastruktur und Innovation und gleichwertige Lebensverhältnisse in allen Regionen

22.10.2020 08:59 Kunst und Kultur in der Pandemie: Ermöglichen, erhalten, sichern.
Angesichts der Debatten über neuerliche Einschränkungen des öffentlichen Lebens zur Bekämpfung der Corona-Pandemie erklärt Carsten Brosda, Vorsitzender des Kulturforums der Sozialdemokratie: Wir alle müssen jetzt dazu beitragen, möglichst viel Kunst und Kultur heute zu ermöglichen, mittelfristig abzusichern und langfristig krisenfest zu machen. Überall auf der Welt befinden sich Gesellschaften im Kampf gegen die Corona-Pandemie in einer

21.10.2020 20:44 Verfassungsfeinde konsequent bekämpfen
Der heute vom Bundeskabinett beschlossene Gesetzentwurf zur Anpassung des Verfassungsschutzrechts ermöglicht dem Bundesamt für Verfassungsschutz, noch effektiver gegen Extremisten und Verfassungsfeinde in der analogen wie digitalen Welt vorgehen zu können. „Extremisten bedrohen unsere freie Gesellschaft. Daher benötigt unsere Demokratie einen Verfassungsschutz als Frühwarnsystem, der wirksam gegen alle Verfassungsfeinde – ob online oder offline – vorgeht.

21.10.2020 19:42 Zu schwache Ergebnisse der EU-Agrarminister
Die EU-Staaten haben bis in die Morgenstunden über die künftige Agrarpolitik verhandelt. Unser Fraktionsvize Matthias Miersch und agrarpolitischer Sprecher Rainer Spiering zeigen sich damit nicht zufrieden: „Das reicht nicht!“ „Das reicht nicht! Offensichtlich verkennen die Agrarminister die Lage und legen zu schwache Ergebnisse zur GAP vor. Die Neuausrichtung der europäischen Agrarmilliarden ist ein wichtiger Schlüssel für den

21.10.2020 18:42 Katja Mast zu Kabinettsbeschlüssen
Sich an Kindern zu vergreifen, ist das Allerletzte, sagt Katja Mast. Die SPD-Fraktionsvizin begrüßt den Kabinettsbeschluss vom Mittwoch ausdrücklich. „Sich an Kindern zu vergreifen, ist das Allerletzte. Es ist erbärmlich. Es ist widerlich. Es zerstört zerbrechliche Seelen. Deshalb ist es absolut richtig, dass das Kabinett heute beschlossen hat, das Gesetz weiter zu verschärfen und auch

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:1357661
Heute:70
Online:2