Argyri Paraschaki zur Kandidatin für den Bundestagswahlkampf gewählt

Veröffentlicht am 01.05.2021 in Ortsverein

Fraktionsvorsitzender Dr. Joachim Hahn (links) und Ortsvereinsvorsitzender Harald Elmer zusammen mit Argyri Paraschaki bei der Nominierungsversammlung in Wendlingen (Foto: SPD Plochingen).

Unter strengen Corona-Auflagen fand am 24. April in der Stadthalle Wendlingen die Nominierungsversammlung für die Wahl des Kandidaten bzw. der Kandidatin der SPD für die Bundestagswahl im September dieses Jahres statt. 86 Delegierte aus den Gemeinden des Wahlkreises Esslingen waren erschienen, darunter sechs aus Plochingen, um eine Wahl vorzunehmen zwischen dem Volkswirtschaftsstudenten Daniel Krusic (22) aus Leinfelden-Echterdingen und der Wirtschaftsfachwirtin Argyri Paraschaki (43) aus Esslingen. Beide präsentierten sich als hochqualifizierte und als vielfältig in Beruf und Ehrenämtern engagierte Kandidaten.

Die Mehrheit der Anwesenden entschied schließlich für Argyri Paraschaki. Sie ist seit einiger Zeit als Geschäftsführerin des Landesverbandes der kommunalen Migrantenvertretungen Baden-Württemberg tätig, daneben ist sie SWR-Rundfunkrätin und in verschiedenen Gruppen und Initiativen engagiert dabei. Wir wünschen ihr ab sofort einen erfolgreichen Wahlkampf! Auch in Plochingen wird sie sich im Rahmen des in den kommenden Monaten Möglichen vorstellen. Wir konnten erste Kontakte mit ihr knüpfen und werden sie sehr gerne im Wahlkampf unterstützen.    

(Beitrag des SPD-Ortsvereins für die "Plochinger Nachrichten" in KW 17/2021)

 
 

Termine

Alle Termine öffnen.

20.07.2021, 10:30 Uhr 60 plus-Landesvorstand

24.07.2021, 10:30 Uhr - 16:00 Uhr 60 plus-Landesdelegiertenkonferenz

28.07.2021, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr Wie gestalten wir die Zukunft?
Die SPD Senioren*innen diskutieren mit Dr. Nils Schmid (MdB) über die Zukunftspolitik der SPD im In- und Ausland.

News

16.06.2021 12:54 OLAF SCHOLZ BEI „FARBE BEKENNEN“-„JETZT DIE WEICHEN RICHTIG STELLEN“
Vizekanzler Olaf Scholz hat in der ARD klar gemacht, warum wir gemeinsam eine bessere Zukunft für uns alle gestalten können – und warum die Union dringend auf die Oppositionsbank gehört. Der SPD-Kanzlerkandidat wirft der Union vor, sich wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes zu verweigern. Das Verhalten der Union „kostet uns Wohlstand und Arbeitsplätze“,

15.06.2021 12:51 Kultursommer ahoi, der Sonderfonds Kultur wird freigeschaltet
Ab heute sind die Registrierungen für Hilfen des von Bundesfinanzminister Olaf Scholz auf den Weg gebrachten Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen möglich. Der Deutsche Bundestag hatte auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion dafür 2,5 Milliarden Euro bereitgestellt. „Es geht wieder los: Endlich können Kulturveranstalterinnen und -veranstalter die Events wieder planen und bleiben dank des Sonderfonds nicht auf den Kosten

14.06.2021 07:49 KEINE RENTE MIT 68!
Die SPD erteilt Gedankenspielen aus dem Bereich des Wirtschaftsministeriums für eine Rente mit 68 eine klare Absage. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sieht darin den Versuch für eine versteckte Rentenkürzung. Und Sozialminister Hubertus Heil hat bereits ein besseres Konzept – ohne ein gedrücktes Rentenniveau und ohne ein höheres Renteneintrittsalter. Ein Beratergremium des Wirtschaftsministeriums hatte am Dienstag die

14.06.2021 07:46 Sabine Dittmar zum Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz
Unsere Gesundheitsreformen: Stabile Finanzen, bessere Leistungen, mehr Qualität Heute verabschiedet der Bundestag mit dem Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz das letzte Gesundheitsgesetz in dieser Wahlperiode. Mit stabilen Beiträgen, besseren Leistungen und mehr Qualität ist es ein Spiegel sozialdemokratischer Gesundheitspolitik. Darum hat die SPD-Fraktion im Bundestag auch lange gerungen. „Wir garantieren auch 2022 – trotz Pandemie –, dass die Sozialversicherungsbeiträge

12.06.2021 07:46 Gabriele Hiller-Ohm zur Aufhebung der Reisewarnung
Perspektive für die Tourismusbranche Das Auswärtige Amt hat heute die generelle Reisewarnung für touristische Reisen aufgehoben. Diese Entscheidung kommt gerade rechtzeitig zu Beginn der Ferien in einigen Bundesländern, sagt die tourismuspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Gabriele Hiller-Ohm. „Das Auswärtige Amt hat heute die generelle Reisewarnung für touristische Reisen aufgehoben. Diese Entscheidung kommt gerade rechtzeitig zu Beginn

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:1357661
Heute:74
Online:3