Herzlich willkommen


Harald Elmer

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Plochinger SPD-Homepage,

als Vorsitzender des Ortsvereines begrüße ich Sie herzlich und wünsche Ihnen, daß Sie auf unseren Seiten viel Interessantes entdecken.

Wir informieren Sie auf diesen Seiten über unsere Arbeit, aktuelle Themen und Termine. Sie können sich auch ein Bild von den engagierten Menschen in der SPD Plochingen machen.

Wenn Sie mit uns ins Gespräch kommen wollen, Fragen haben, Anregungen geben oder Vorschläge machen wollen – sprechen Sie uns an oder schreiben Sie. Wir freuen uns auf Sie!

Twitter

Facebook

Google+

Viel Spaß beim Surfen!

Ihr Harald Elmer (Vorsitzender des SPD-Ortsvereines seit 7.3.2020)

 

11.06.2021 in Gemeinderatsfraktion

Zur Gründung der Entwicklungsgesellschaft "Stadtbau Plochingen"

 

Bezahlbarer Wohnraum ist unserer SPD-Fraktion ein besonderes Anliegen. Obere Reihe: Dr. Joachim Hahn, Thomas Fischle, Dr. Dagmar Bluthardt; untere Reihe: Matthias Kübler, Irene Blümlein, Prof. Peter Raviol und Ulrike Sämann (Foto: SPD Plochingen).

Von großer Bedeutung für den künftigen Wohnungsbau in unserer Stadt ist nach Meinung unserer Fraktion die vor kurzem vorgenommene Gründung der Entwicklungsgesellschaft „Stadtbau Plochingen GmbH“. Anlässlich der Entwicklung des Bauprojektes „Hirschgrill-Areal“ haben wir im Gemeinderat beschlossen, dieses Bauprojekt in Eigenrealisierung durch die Stadt umzusetzen. 16 bis 20 Wohneinheiten und eine Arztpraxis werden hier ab dem kommenden Jahr in zentraler städtischer Lage entstehen. Anteilig (etwa 30 %) wird hierbei sozialer Wohnungsbau verwirklicht.  

Von unserer Fraktion aus begrüßte Thomas Fischle diese von uns immer mitgetragene Initiative der Stadt, da dadurch auch künftig in städtischer Eigenverantwortung bezahlbarer Wohnraum entstehen kann. In einer Zeit, in der Wohneigentum immer mehr zum Luxus wird, gelte es, auch von Seiten der Kommune gegenzusteuern. Nicht nur im „Hirschgrill-Areal“, sondern genauso auf anderen städtischen Grundstücken sollte in den kommenden Jahren in dieser Weise vorgegangen werden. Im Beirat der „Stadtbau Plochingen GmbH“ wird die SPD-Fraktion durch Dr. Joachim Hahn bzw. als Stellvertreterin Dr. Dagmar Bluthardt vertreten sein.

(Beitrag der SPD-Fraktion in den "Plochinger Nachrichten" in KW23/2021)

 

11.06.2021 in Ortsverein

Wasser marsch!

 

Das Brünnele in Fortsetzung der Lisztstraße/Hermannsberg (Foto: Fischle)

Lange mussten wir warten. Endlich fließt wieder Wasser am Brünnele in Verlängerung der Lisztstraße / Hermannsberg. Über ein Jahr lang haben wir von der SPD-Fraktion nicht locker gelassen und immer wieder nach dem Brünnele gefragt. Jetzt hat es sich gelohnt. Alle Arbeiten sind abgeschlossen und unsere Bürgerinnen und Bürger können für ihr Stückle wieder Wasser "tanken". Besten Dank an die Stadtverwaltung und vor allem an die Tiefbauabteilung! Wie wäre es, wenn das Brünnele noch einen Namen erhält? Liebe Bürgerinnen und Bürger, machen Sie einen Namensvorschlag und senden diesen an den SPD-Ortsverein Plochingen (Harald.Elmer@gmx.net). Wir werden den am häufigsten genannten Namen im Gemeinderat zur Entscheidung einbringen. Thomas Fischle

(Beitrag des SPD-Ortsvereins in den "Plochinger Nachrichten" in KW 23/2021)

 

05.06.2021 in Ortsverein

Stellungnahme zum Nahverkehrsplan des Landkreises

 

Von zentraler Bedeutung auch künftig für die Verkehre der Stadt: der Bahnhof als "Mobilitätsdrehschreibe" (Foto: Bluthardt)

In der Gemeinderatssitzung vor Pfingsten war die Stellungnahme der Stadt zur Fortschreibung des Nahverkehrsplans für den Landkreis Esslingen zu verabschieden. Mehrere zentrale Anliegen dieser Stellungnahme wurden von unserer Fraktion ausdrücklich begrüßt und unterstrichen.

Hervorheben möchten wir unter anderem:

1) Die Einführung des lückenlosen 15-Minuten-Taktes für die Stadtverkehrslinie 141 werktags von 5.32 Uhr morgens bis 0.32 Uhr nachts. Als Begründung gegenüber dem Kreis ist die künftig stärkere Nutzung für Mitarbeitende des Landratsamtes auf dem Stumpenhof wichtig.

2) Die Verbesserung der Rahmenbedingungen für das Kurzstreckenticket. Unsinnig ist die Begrenzung auf drei Haltestellen ab Einstieg im Blick auf unseren innerstädtischen Verkehr. Da hoffen wir auf die Unterstützung anderer Kommunen, die ähnliche Probleme mit dem Kurzstreckenticket haben.

3) Initiativen für eine bessere Anbindung der Fildergemeinden an den Raum Plochingen. Da eine Schnellbuslinie Plochingen-Flughafen wirtschaftlich nicht darstellbar ist, begrüßen wir die Idee, die bestehende Linie 121 weiterzuentwickeln (mehr Fahrten!) und künftig von Neuhausen statt nach Oberesslingen nach Plochingen zu führen.

4 ) Die Möglichkeit einer Anbindung des Gewerbegebietes in der Filsallee über Buslinien z.B. zwischen Reichenbach und unserem Bahnhof).

(Beitrag des SPD-Ortsvereins für die "Plochinger Nachrichten" in KW 22/2021)

 

05.06.2021 in Gemeinderatsfraktion

Bebauungsplan für das Filsgebiet West aufgestellt

 

Im "Filsgebiet-West" liegen mehrere Flächen brach und warten auf eine neue gewerbliche Nutzung (Foto: Hahn)

In der Gemeinderatssitzung vor Pfingsten war neben vielem anderem die Aufstellung eines Bebauungsplanes für das „Filsgebiet-West, nördlich der Fils“ auf der Tagesordnung. Trotz der vielen „Baustellen“ in unserer Stadt ist es uns äußerst wichtig, dass wir mit der Neuordnung und -Nutzung dieses Baugebietes vorankommen. Es dürfen keine Flächen brachliegen, über die wir Gewerbesteuereinnahmen generieren können!

Die Ziele der Weiterentwicklung sind klar formuliert. Auch künftig geht es beim Filsgebiet schwerpunktmäßig um ein Gebiet mit gewerblicher Nutzung, ergänzt mit einem geringeren Anteil an Misch- und Wohnnutzung. Das lässt uns eine gewisse Freiheit in der Weiterentwicklung. Neben dem Neuzuschnitt der Baugrundstücke und einer besseren Anlage der Infrastruktur des Gebietes ist - vor allem auch aus ökologischen Gründen - wichtig, dass großzügigere Freiräume für den Filsuferweg entstehen.

Zunächst wird das Teil des Gewerbegebietes „nördlich der Fils“ entwickelt, da das Gebiet "südlich der Fils" erst nach Bau einer neuen Filsbrücke entwickelt werden kann. Es stehen noch Untersuchungen an zum Baugrund, eventuelle Altlasten, Artenschutz u.a.m., dann kann die Neuerschließung der ersten Grundstücke zügig durchgeführt werden. Dr. Dagmar Bluthardt.

(Beitrag der SPD-Fraktion für die "Plochinger Nachrichten" in KW 22/2021)

 

28.05.2021 in Gemeinderatsfraktion

Ein qualifizierter Mietspiegel ist erstellt

 

Der qualifizierte Mietspiegel 2021 liegt vor (Foto: Titelblatt der Broschüre der Stadt Plochingen).

Am 16. Oktober 2018 hat die SPD-Fraktion im Gemeinderat den Antrag gestellt, dass möglichst schnell ein für Plochingen geltender sog. "qualifizierter Mietspiegel" erstellt wird. Hintergrund war die Beobachtung, dass der bisher gewöhnlich angewendete Esslinger Mietspiegel in Plochingen von der Rechtsprechung nicht mehr akzeptiert wird. Wir haben dazuhin angeregt, die Erstellung des Mietspiegels zusammen mit den Gemeinden unseres Gemeindeverwaltungsverbandes Altbach und Deizisau vorzunehmen. Ein Jahr später hat der Gemeinderat am 22. Oktober 2019 – nachdem auch von Seiten des Haus- und Grundbesitzervereins eine entsprechende Bitte an die Stadt gekommen war – die Realisierung eines Mietspiegels beim EMA-Institut in Auftrag gegeben. Das Ergebnis liegt nun vor und wird ab sofort für Vermieter und Mieter, im Streitfall auch für Gutachter und Gerichte eine praktikable und realitätsgerechte Entscheidungshilfe für die Gestaltung der Mieten in unserer Stadt sein. Über den Mietspiegel lassen sich nun auch z.B. Aussagen machen, was als "günstiger" bzw. "bezahlbarer" Wohnraum gelten kann.

Ein Download des Mietspiegels ist über folgenden Link möglich: Mietspiegel Plochingen 2021.

(Beitrag der SPD-Fraktion für die "Plochinger Nachrichten" in KW 21/2021)

 

Termine

Alle Termine öffnen.

20.07.2021, 10:30 Uhr 60 plus-Landesvorstand

24.07.2021, 10:30 Uhr - 16:00 Uhr 60 plus-Landesdelegiertenkonferenz

28.07.2021, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr Wie gestalten wir die Zukunft?
Die SPD Senioren*innen diskutieren mit Dr. Nils Schmid (MdB) über die Zukunftspolitik der SPD im In- und Ausland.

News

16.06.2021 12:54 OLAF SCHOLZ BEI „FARBE BEKENNEN“-„JETZT DIE WEICHEN RICHTIG STELLEN“
Vizekanzler Olaf Scholz hat in der ARD klar gemacht, warum wir gemeinsam eine bessere Zukunft für uns alle gestalten können – und warum die Union dringend auf die Oppositionsbank gehört. Der SPD-Kanzlerkandidat wirft der Union vor, sich wichtigen Weichenstellungen für die Zukunft unseres Landes zu verweigern. Das Verhalten der Union „kostet uns Wohlstand und Arbeitsplätze“,

15.06.2021 12:51 Kultursommer ahoi, der Sonderfonds Kultur wird freigeschaltet
Ab heute sind die Registrierungen für Hilfen des von Bundesfinanzminister Olaf Scholz auf den Weg gebrachten Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen möglich. Der Deutsche Bundestag hatte auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion dafür 2,5 Milliarden Euro bereitgestellt. „Es geht wieder los: Endlich können Kulturveranstalterinnen und -veranstalter die Events wieder planen und bleiben dank des Sonderfonds nicht auf den Kosten

14.06.2021 07:49 KEINE RENTE MIT 68!
Die SPD erteilt Gedankenspielen aus dem Bereich des Wirtschaftsministeriums für eine Rente mit 68 eine klare Absage. SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz sieht darin den Versuch für eine versteckte Rentenkürzung. Und Sozialminister Hubertus Heil hat bereits ein besseres Konzept – ohne ein gedrücktes Rentenniveau und ohne ein höheres Renteneintrittsalter. Ein Beratergremium des Wirtschaftsministeriums hatte am Dienstag die

14.06.2021 07:46 Sabine Dittmar zum Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz
Unsere Gesundheitsreformen: Stabile Finanzen, bessere Leistungen, mehr Qualität Heute verabschiedet der Bundestag mit dem Gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz das letzte Gesundheitsgesetz in dieser Wahlperiode. Mit stabilen Beiträgen, besseren Leistungen und mehr Qualität ist es ein Spiegel sozialdemokratischer Gesundheitspolitik. Darum hat die SPD-Fraktion im Bundestag auch lange gerungen. „Wir garantieren auch 2022 – trotz Pandemie –, dass die Sozialversicherungsbeiträge

12.06.2021 07:46 Gabriele Hiller-Ohm zur Aufhebung der Reisewarnung
Perspektive für die Tourismusbranche Das Auswärtige Amt hat heute die generelle Reisewarnung für touristische Reisen aufgehoben. Diese Entscheidung kommt gerade rechtzeitig zu Beginn der Ferien in einigen Bundesländern, sagt die tourismuspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, Gabriele Hiller-Ohm. „Das Auswärtige Amt hat heute die generelle Reisewarnung für touristische Reisen aufgehoben. Diese Entscheidung kommt gerade rechtzeitig zu Beginn

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:1357661
Heute:72
Online:2