Deutscher Seniorentag

Veröffentlicht am 08.02.2018 in Ankündigungen
 

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO) und deren Vorsitzender Franz Müntefering laden ein zum

12. Seniorentag
28.-30. Mai 2018, Westfalenhalle Dortmund.

Bei mehr als 200 Veranstaltungen steht die Frage im Mittelpunkt, wie ein aktives, möglichst gesundes und selbstbestimmtes Älterwerden gelingen kann. Der Deutsche Seniorentag richtet sich an die Generation 50+. Eröffnet wird die Großveranstaltung, die unter dem Motto „Brücken bauen“ steht, von diesjährigen Schirmherren Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.

Weitere Gäste, die in Dortmund erwartet werden, sind die Schauspielerin und Ärztin Marianne Koch, Kabarettist und Moderator Eckart von Hirschhausen, Bundestagspräsident a.D. Norbert Lammert, der Hirnforscher Gerald Hüther, Bestseller-Autorin Sabine Bode („Die vergessene Generation“), Christel Neudeck, Mitgründerin der Hilfsorganisation Cap Anamur zur Rettung der sog. boat people, der ehemalige Bremer Bürgermeister Henning Scherf und viele mehr.

Auf der Messe des Deutschen Seniorentages stellen zahlreiche Seniorenverbände ihre Arbeit vor. Außerdem wird eine Vielzahl von Produkten und Dienstleistungen für die Zielgruppe 50+ präsentiert.

Weitere Informationen unter www.deutscher-seniorentag.de. Programmhefte und Plakate zu dieser interessanten, informativen, aber auch unterhaltsamen Veranstaltung können ab März bei der BAGSO-Geschäftsstelle angefordert werden (E-Mail: dst@bagso.de).

Hier geht's zum Flyer.

 

Homepage SPD 60 plus Ba-Wü

Termine

Alle Termine öffnen.

17.08.2018, 09:00 Uhr - 17:00 Uhr Volksantrag "Mehr Demokratie in den Landkreisen"
Unterschriftensammlung des landesweiten Bündnisses "Wir.Reden.Mit.".

30.08.2018, 15:00 Uhr - 18:00 Uhr 60 plus-Sommerempfang
mit Katarina Barley, Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz Kleiner Kursaal Bad Cannstatt (K …

08.09.2018, 10:30 Uhr - 13:30 Uhr ASJ-Landesvorstand

Alle Termine

Counter

Besucher:1357661
Heute:32
Online:1

WebsoziInfo-News

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

06.08.2018 17:03 Es müssen mehr neue und vor allem bezahlbare Wohnungen gebaut werden
Es gibt zu wenige Sozialwohnungen – das dürfe nicht hingenommen werden, sagt Bernhard Daldrup. Für das kommende Jahr sind deshalb 500 Millionen Euro zusätzlich für den sozialen Wohnungsneubau vorgesehen. „Wir dürfen nicht zulassen, dass es einen Wettbewerb um die wenigen verbliebenen Sozialwohnungen gibt. Denn es sind nur noch 1,2 Millionen Wohnungen für Geringverdiener und damit rund 46.000 weniger

02.08.2018 12:11 Wir stärken die Pflege mit mehr Personal und mehr Leistungen
Unsere Fachpolitikerinnen Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin, und Heike Baehrens, Pflegebeauftragte der SPD-Fraktion, erläutern das vom Kabinett beschlossene Sofortprogramm für Pflege. Sabine Dittmar: „Das Sofortprogramm ist ein wichtiges Signal für alle, die auf Pflege angewiesen sind und für alle, die in der Pflege arbeiten. Das Programm stärkt die Pflege in Krankenhäusern und Altenpflegeheimen. Es sorgt für mehr Personal

Ein Service von info.websozis.de