18.04.2019 in Wahlen von SPD Wernau

Vorstellung weiterer Kandidatinnen und Kandidaten zur Kommunalwahl

 

Stefanie Schlimper
Ich bin verheiratet und Mutter von zwei Kindern. Ich arbeite als Religionslehrerin an einem Esslinger Gymnasium. Mit meiner Kandidatur möchte ich die Arbeit der SPD-Fraktion im Gemeinderat unterstützen. Ich möchte dazu beitragen, dass in den wichtigen Bereichen Wohnen, Bildung und Familie, Umwelt und Verkehr sozial verträgliche und nachhaltige Lösungen für unseren Ort gefunden und umgesetzt werden können.

 

Annette Schmierer
Seit 41 Jahren wohne ich mit meiner Familie in Wernau. Als Stadtmenschen schätzten wir die Nähe zu Esslingen und Stuttgart. Nach der Geburt unserer Tochter entdeckten wir erst die Vorzüge der Nähe zu Wald und Wiesen und die Möglichkeit für Kinder, Natur zu erleben.
Damit auch meine beiden Enkelkinder unser Städtle mal als ihre Heimat betrachten, in der sie alt werden möchten, will ich mich im Gemeinderat stark machen für bezahlbaren Wohnraum, gebührenfreie Kindergärten und eine Ganztagesschule. Ein angenehmes Wohnumfeld ist von wesentlicher Bedeutung. Daher ist es wichtig, dass die Bäderlandschaft erhalten bleibt, die Sportstätten zeitgemäß weiterentwickelt werden und die Verkehrsplanung darauf ausgerichtet ist, den Durchfahrtsverkehr zu minimieren und den ÖPNV attraktiv zu gestalten. Für einen Großteil meiner Anliegen benötigt man jedoch nicht nur eine Mehrheit im Gemeinderat, sondern auch Mehrheiten auf Landes- und Bundesebene. Vieles ist nur mit dieser Unterstützung umsetzbar, daher kandidiere ich für die SPD.

Kirsten Chudoba
Geboren und aufgewachsen bin ich in der Nähe von Flensburg. Nach Studium der Volkswirtschaftslehre in Berlin, einem Auslandsaufenthalt in Frankreich, und einer Station im Ruhrgebiet, lebe ich mit meiner Familie seit dem Jahr 2000 in Wernau. Meine beiden inzwischen erwachsenen Kinder sind hier aufgewachsen. Wernau ist zu meinem liebgewonnenen Zuhause geworden. Ich schätze hier besonders, dass sich viele Menschen sehr aktiv in Vereinen, Schulen und den Kirchengemeinden engagieren und so für ein gutes Miteinander in unserer Stadt sorgen. Auch ich wollte von Anfang an einen Beitrag dazu leisten und habe mich während der Schulzeit meiner Kinder an der Teckschule als Elternbeirätin u.a. bei der Gestaltung der Schulhöfe eingebracht. Später habe ich dann mit anderen Frauen im Freundeskreis für Flüchtlinge die Kleiderkammer im Café Cult aufgebaut. So wurde mein Interesse für die Kommunalpolitik und eine Kandidatur für den Gemeinderat geweckt. Seit einiger Zeit bin ich wieder voll berufstätig und arbeite als Personalmanagerin bei einem Automobilzulieferer.

Klaus-Volker Schütt
Ich bin verheiratet und lebe seit über 5 Jahrzehnten gerne in Wernau. Von Beruf bin ich Diplom-Physiker und arbeite im Bereich Forschung und Entwicklung in einem führenden Technologieunternehmen. Als Mitglied der IG Metall und durch meine Tätigkeit als betriebliche Vertrauensperson liegen mir soziale Gerechtigkeit und fairer Umgang in unserer Gesellschaft besonders am Herzen. Zudem bin ich Mitglied im Deutschen Alpenverein und im TSV Wernau, bei dem ich Badminton und Tennis spiele. Gerne bin ich in meiner Freizeit zu Fuß oder mit dem Fahrrad in der Natur unterwegs und ärgere mich dann manchmal über gedankenlose Verschmutzung, hohe Verkehrsdichte oder schlechte Radwege sowie nicht ausreichende Fahrradmitnahmemöglichkeiten in Zügen. Schwerpunkte für mich sind daher der schonende Umgang mit unserer Umwelt und ein optimiertes Mobilitätskonzept in der Region unter besonderer Berücksichtigung des Fahrradverkehrs in Verbindung mit dem ÖPNV.

 

16.04.2019 in Wahlen von SPD Wernau

Unser Programm auf kleinen Quadraten

 

Wir möchten uns und unsere kommunalpolitischen Schwerpunkte für die nächsten 5 Jahre in den kommenden Wochen bis zur Wahl vorstellen. Im Wernauer Anzeiger, auf unserer Hompage, dem Wahlportal der EZ und wie am Samstag auf dem Stadtplatz und vor dem Quadrium. Diskutieren Sie mit uns, was das Beste für Wernau ist.
Für die guten Gespräche und lebhaften Diskussionen sagen wir Danke.

 

 

18.09.2017 in Wahlen von SPD Denkendorf

Regina Rapp im Gespräch

 

Regina Rapp

Bundestagskandidatin für denWahlkreis Esslingen

im Gespräch mit

Ernst Ulrich von Weizsäcker

Ko-Präsident des Club of Rome

 

Wie wollen wir

in Zukunft leben?

Die Welt ist vielerorts aus den Fugen. Kriege und Terrorismus, krasse soziale Schieflagen,

ökonomische Krisen und die Zerstörung unserer natürlichen Ressourcen weltweit stellen dringender denn je die Frage,

wie wir in Zukunft leben wollen. Auch in Verantwortung gegenüber

unseren Mitmenschen und den nachfolgenden Generationen.

Ernst Ulrich von Weizsäcker war unter anderem Universitätspräsident, Direktor des UNO-Zentrums

für Wissenschaft und Technologie, Präsident des Wuppertal-Instituts für Klima, Umwelt

und Energie, SPD-Bundestagsabgeordneter. Zudem ist er seit 2012 Ko-Präsident des Club

of Rome, der mit seiner Veröffentlichung „Die Grenzen des Wachstums“ bereits im Jahr 1972

auf die Notwendigkeit eines sozial, ökonomisch und ökologisch nachhaltigen Handelns hingewiesen hat.

Es freut mich sehr, mit Ernst Ulrich von Weizsäcker

und Ihnen in Esslingen über unsere wichtigsten

Zukunftsfragen ins Gespräch zu kommen.

Und es würde mich freuen, wenn ich Sie

am 19. 9. hierzu begrüßen könnte.

Ihre

Regina Rapp

Bundestagskandidatin für den Wahlkreis Esslingen

Der Eintritt ist frei.

 

13.09.2017 in Wahlen von SPD Wernau

NEUE GESICHTER braucht das Land!

 

Eines, wie die junge, engagierte und interessierte Kandidatin der SPD

Regina Rapp hat sich in der vergangenen Woche Zeit für Wernau genommen. Sowohl für die Situation in der Pflege als auch die eines mittelständischen Betriebes hat sie sich interessiert.

 

31.01.2017 in Wahlen von SPD Wendlingen

Den Menschen wieder eine politische Heimat geben – Vorstellung von Regina Rapp als SPD-Bundestagskandidatin im Wahlkreis

 
Regina Rapp, Simon Bürkle, Ansgar Lottermann

Im Seminarraum des Kreisjugendrings Esslingen in Wendlingen stellte sich am Montag  Regina Rapp als Kandidatin für die Nominierung zur Bundestagskandidatur im Wahlkreis Esslingen den Mitgliedern der umliegenden Ortsvereine vor. Simon Bürkle, Vorsitzender des Wendlinger Ortsvereins, präsentierte den anwesenden Sozialdemokraten die 34-jährige Geschäftsführerin und Mutter zweier Kinder als Gegenprogramm zur häufig kritisierten Weiter-So-Haltung. 

 

23.03.2016 in Wahlen von SPD Deizisau

Bild vom Infostand

 
so war's, bei relativ gutem Wetter
 

Termine

Alle Termine öffnen.

02.05.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr Kandidatenvorstellung Gemeinderatsliste
Auf der Veranstaltung stellen sich die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD für die Gemeinderatswahlen in Wendli …

04.05.2019, 09:00 Uhr - 11:30 Uhr 53. Warentauschtag

09.05.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr Lesung und Kandidatenvorstellung

News

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

21.04.2019 17:26 Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen
In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. „Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

07.04.2019 16:58 Ein fünfjähriger Mietenstopp in angespannten Wohnungsmärkten!
SPD-Fraktionsvie Bartol erläutert drei zentrale Stellschrauben, wie die Aufwärtsspirale bei den Mietpreisen gestoppt werden kann. „Heute demonstrieren in ganz Deutschland Menschen, weil unser Wohnungsmarkt in Schieflage geraten ist. Ich habe großes Verständnis dafür, dass so viele Mieterinnen und Mieter ihren Unmut öffentlich kundtun. Um die Aufwärtsspirale der Mietpreisentwicklung endlich zu stoppen, will die SPD-Fraktion an drei

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:1357661
Heute:65
Online:1