100 Jahre SPD in Plochingen - 1905-2005

Grußwort des Generalsekretärs der SPD

SPD-Generalsekretär Klaus Uwe Benneter

Liebe Genossinnen und Genossen,

100 Jahre Ortsverein Plochingen sind ein Grund zum Feiern.

In den letzten 100 Jahren hat sich unsere Welt verändert. Die deutsche Sozialdemokratie konnte Erfolge feiern und musste Niederlagen einstecken – immer hat die SPD Antworten auf drängende Fragen der Zeit gegeben und ihr Hauptanliegen, die soziale Gerechtigkeit, nicht aus den Augen verloren. Vom Kampf gegen das preußische Drei-Klassen-Wahlrecht bis zur Einführung des Wahlrechts für Frauen 1918 standen Sozialdemokraten in der ersten Reihe. Gemeinsam haben wir in der SPD immer gekämpft für Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität auch in schweren und dunklen Zeiten. Und darum stellen wir uns den Herausforderungen, auch wenn es unbequem ist, auch wenn es Gegenwind gibt. Wir fahren einen klaren Kurs.

Viel von dem, worauf wir heute als die sozialdemokratischen Errungenschaften des 20gsten Jahrhunderts zurückblicken, konnte sich nur durchsetzen, weil es vor Ort, in den Städten und Gemeinden, in den Ortsvereinen der SPD diskutiert und erkämpft wurde. Die Stärke der Sozialdemokratie in Deutschland steht und fällt mit ihrer Anbindung an die Menschen vor Ort. Ortsvereine sind – nach wie vor – ein wichtiger Träger für diesen Kontakt. Bei euch muss also auch weiter für die Zukunft von Plochingen, Baden-Württemberg und Deutschland gearbeitet und gekämpft werden. In der Tradition der SPD und auf der Höhe dieser Zeit. Als “Plochinger Käs-Laible“ seid ihr dabei für euren Einsatz und Einfallsreichtum bekannt.

Zu eurem Jubiläum wünsche ich euch im Namen der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands gute Erinnerungen an das, was geleistet wurde und einen kraftvollen Ausblick auf das, was kommt.

Mit freundlichen Grüße

Klaus Uwe Benneter

 

Termine

Alle Termine öffnen.

03.07.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Runder Tisch AG 60+
  Gasthof zum Lamm, Kirchheimer Strasse 26, 73240 Wendlingen   Kriegst Du was …

03.07.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Runder Tisch: "Hören rote Ohren besser?"
"Hören rote Ohren besser?" - Kriegst Du was mit? Ich nicht! Teilnehmen, aktiv und dabei sein. Wer will …

04.07.2019, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr Bürgersprechstunde der SPD-Fraktion Plochingen
Die SPD-Fraktion hat beschlossen, regelmäßige Bürgersprechstunden einzurichten. Hier können Plochingerinne …

News

21.06.2019 08:06 Bessere Löhne in der Pflege
Pflegekräfte verdienen Anerkennung und eine gute Bezahlung. Doch bislang wurden sie nur sehr gering – und sehr unterschiedlich – entlohnt. Das ändern wir jetzt. Mit dem „Gesetz für bessere Löhne in der Pflege“ sorgen wir dafür, dass Pflegerinnen und Pfleger endlich anständig bezahlt werden. Um einheitliche und bessere Löhne zu erreichen, hat das Bundeskabinett das

21.06.2019 08:04 Westphal/Poschmann zu Jahresbericht Bundesregierung zu Bürokratieabbau
Der Nationale Normenkontrollrat (NKR) kritisiert zu Recht die lückenhafte Anwendung der One-In-One-Out-Regel durch die Bundesregierung beim Bürokratieabbau. Der heute veröffentlichte Jahresbericht der Bundesregierung zu besserer Rechtsetzung und Bürokratieabbau 2018 zeigt: Wir brauchen bessere Ergebnisse beim Bürokratieabbau und E-Government in Deutschland und Europa. Die Absicht der Bundesregierung, stärker auf Praxistauglichkeit, Verständlichkeit und Wirksamkeit ihrer Vorschläge an

20.06.2019 13:06 Rolf Mützenich im Gespräch mit dem vorwärts
Der kommissarische SPD-Fraktionsvorsitzende Rolf Mützenich nimmt Stellung zur künftigen Arbeit der Fraktion, den wichtigsten Themen, die jetzt auf der Agenda stehen und wie er seine Rolle sieht. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:1357661
Heute:53
Online:3