100 Jahre SPD in Plochingen - 1905-2005

Grußwort der Landtagsabgeordneten

Carla Bregenzer, MdL

Liebe Genossinnen und Genossen,
liebe Freundinnen und Freunde,
sehr geehrte Damen und Herren,

zum 100. Jubiläum des SPD-Ortsvereins Plochingen möchte ich meine herzlichsten Glückwünsche übermitteln. 100 Jahre Sozialdemokratie in Plochingen - das ist ein stolzes Jubiläum und allemal eine Feier wert.

Ein Jubiläum ist immer auch ein Anlass, zurückzuschauen und den Blick auf die historischen Leistungen der deutschen Sozialdemokratie zu richten. Wie keine andere Partei in Deutschland hat die SPD in ihrer Geschichte gegen Unfreiheit, Unterdrückung und Ausbeutung gekämpft. Dies war in schweren Anfangsjahren der deutschen Sozialdemokratie im Kaiserreich und in der schlimmen Zeit des verbrecherischen Nazi-Regimes eine von der Nachwelt gar nicht hoch genug einzuschätzende Leistung. Der Wiederaufbau der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands nach dem Krieg wurde von führenden Persönlichkeiten wie Carlo Schmid, Kurt Schumacher und vielen anderen tatkräftigen Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in die Hände genommen und seitdem hat die SPD in den Kommunen und Landkreisen, in den Ländern und im Bund die Geschicke der Bundesrepublik maßgeblich mitbestimmt.

Eines ist in den letzten 100 Jahren sehr deutlich geworden: Die SPD lebt durch ihre Basis. Die Frauen und Männer, die sich in den Ortsvereinen engagieren, leisten die notwendige Vertrauensarbeit vor Ort, ohne die es nicht möglich ist, glaubwürdig Politik zu vermitteln. Das heißt: auch in Plochingen haben Sozialdemokraten in den letzten 100 Jahren entscheidend an den politischen Prozessen innerhalb und außerhalb der Partei teilgenommen, wurden verfolgt, angefeindet und standen ihren Mann und ihre Frau. Dafür haben sie ungezählte, ja unzählige Stunden Engagement auf sich genommen, sich in Themen und Probleme, politische Grundsätze eingearbeitet, sie der Öffentlichkeit nahe gebracht, sich mit anders Denkenden auseinandergesetzt und produktiv gestritten.

Als Landtagsabgeordnete und Kreistagsmitglied habe ich den SPD-Ortsverein Plochingen kennen gelernt als eine Gemeinschaft von hoch engagierten Menschen mit klaren Positionen, die den immer noch sehr aktuellen Grundwerten Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität in Plochingen Gesicht und Stimme verliehen haben zum Wohle der Menschen in Plochingen. Die SPD in Plochingen ist ein gutes Beispiel dafür, wie durch die Arbeit vor Ort Vertrauen gewonnen und Politik für die Bürgerinnen und Bürger gemacht werden kann. Deshalb möchte ich das Gründungsjubiläum zum Anlass nehmen, allen Mitgliedern und Freunden der SPD Plochingen dafür zu danken, dass sie in ihrer jeweiligen Funktion, in verantwortlicher Position, als einfaches Mitglied oder als Gemeinderatsmitglied aktiv das Gemeinde- und Parteileben mitgestaltet haben. Das Gesicht Plochingens als einer lebendigen Stadt wurde in den letzten 100 Jahren von den Plochinger Sozialdemokraten in gleichem Maße geprägt wie das Engagement der Mitglieder das Bild der Plochinger von der SPD als einer lebendigen Partei geprägt hat. Ich kann der Gemeinde und der SPD nur wünschen, dass dies auch für die Zukunft gilt.

Carla Bregenzer MdL

 

News

23.01.2022 15:13 KLAUSUR DES SPD-PRÄSIDIUMS
SICHERHEIT IM WANDEL Die SPD stärkt klar den Kurs von Bundeskanzler Olaf Scholz im Umgang mit dem russischen Truppenaufmarsch an der Grenze zur Ukraine. Außerdem sollen Verbraucherinnen und Verbraucher wegen steigender Heizkosten entlastet werden. Und: Die Regierung macht Tempo bei einem zentralen Wahlversprechen. Bei einer Klausurtagung hat sich das SPD-Präsidium klar zum Kurs von Kanzler

22.01.2022 15:14 REGIERUNG PACKT AN
12€-MINDESTLOHN SCHON AB OKTOBER Millionen Frauen und Männer bekommen in diesem Jahr noch eine kräftige Lohnerhöhung: Ab Oktober steigt der Mindestlohn auf 12€. Den Gesetzentwurf hat Arbeitsminister Hubertus Heil bereits in die Abstimmung mit den anderen Ressorts gegeben. Ein zentrales Wahlkampfversprechen der SPD ist bereits in der Umsetzung: Die Erhöhung des Mindestlohns im ersten Regierungsjahr

18.01.2022 19:55 HAPPY BIRTHDAY! – BETRIEBSVERFASSUNGSGESETZ WIRD 50
Demokratie im Betrieb, Mitbestimmung durch die Beschäftigten, ist ein entscheidender Baustein für starke Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern – und für den Erfolg der Sozialen Marktwirtschaft. Grundlage dafür ist die große Reform des Betriebsverfassungsgesetzes von 1972. Heute vor 50 Jahren ist sie in Kraft getreten. Die Reform vom 18. Januar 1972 stärkte die Rechte der

18.01.2022 19:20 § 219A WIRD GESTRICHEN – „DAS WAR HÖCHSTE ZEIT“
Die Regierung will Frauen in Konfliktsituationen besser unterstützen. Dazu gehört auch, dass Ärztinnen und Ärzte umfassend medizinisch informieren können, wenn es um einen möglichen Schwangerschaftsabbruch geht. Die Koalition streicht darum jetzt „ein Relikt aus der Kaiserzeit“: den Paragrafen 219a. Bislang müssen Frauenärztinnen und -ärzte Strafverfolgung fürchten, wenn sie auf ihren Internetseiten darüber informieren, dass sie

18.01.2022 18:46 ARBEITS- UND SOZIALMINISTER IM INTERVIEW – VIEL AUFBRUCH MÖGLICH
Nicht nur die ökologische und wirtschaftliche, auch die soziale Erneuerung des Landes ist Aufgabe der Fortschrittsregierung. Inzwischen sei „viel mehr an Aufbruch“ als in den vergangenen Jahren möglich, sagt Arbeits- und Sozialminister Hubertus Heil – und auch, was das konkret für die Menschen heißt. Im Interview mit der Augsburger Allgemeinen (Samstag) skizzierte Heil, was er

Ein Service von info.websozis.de

Termine

Alle Termine öffnen.

01.02.2022, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Digitaler Austausch
Auch wenn die pandemische Lage eine Mitglieder- bzw. Jahreshauptversammlung im e …

10.03.2022, 10:30 Uhr - 13:00 Uhr 60 plus-Landesvorstand

07.05.2022, 11:00 Uhr - 17:00 Uhr Kleiner Landesparteitag

Counter

Besucher:1357661
Heute:76
Online:4